24. August Flughafen Mallorca Personal – Streik

|

Spanischen Berichten zu folge werden Tausende Urlauber auf Mallorca dem Flug-Chaos ausgesetzt sein, da Mitarbeiter am Flughafen von Palma mit einem Streik drohen.

Der Streit betrifft Spanischen Berichten zufolge Arbeitszeiten, Löhne und Vertragsänderungen.

Das Terminal A des Flughafens ist nur während der Sommermonate in Betrieb und wickelt ausschließlich Flüge aus Ländern ab, die nicht zum Schengen-Raum gehören, darunter Deutschland, Österreich und England. Die Gewerkschaften haben sich entschieden, dass der Streik am 24 August 2019 ab Mitternacht beginnen soll.

Palma ist der drittgrößte Flughafen Spaniens und befördert jährlich rund 28 Millionen Passagiere.

Eurowings, Level, Vueling, Laudamotion (Lauda). EasyJet, RyanAir und Jet2 gehören zu den Fluggesellschaften, die den Flughafen bedienen.

Flugausfälle, Verspätungen durch Streik in Bilbao und Mallorca im Juli und August

Wie komme ich nach hause!

Betroffene Passagiere sollten unbedingt auf Twitter oder Internetseiten der Airlines nachschauen ob ihre Flüge durchgeführt werden.

Flughafen Palma will auf ihrer Website Informationen zu den Ereignissen im Falle eines Streiks veröffentlichen, die Flüge werden jedoch in den meisten Fällen eine Verspätung haben oder annulliert worden sein.

Einige Airlines wollen Passagiere per SMS oder e-Mail Informieren - Falls ein Flug storniert wird, um ihnen eine unnötige Fahrt zum Flughafen zu ersparen.

Alle betroffenen Passagiere sollten unbedingt ihre Hotels Informieren, falls sie eine Nacht länger auf Mallorca bleiben müssen!

Entschädigung bei Verspätung, Annullierung, Überbuchung

Wir können Ihnen helfen!

Wir haben für betroffene Flugpassagiere ein spezielles Fluggastrechte Team, das Sie bestmöglich couragiert, mutig und leidenschaftlich bei Flugverspätungen, Flugannullierungen, verpassten Anschlussflügen und Überbuchungen ohne Kosten unterstützt. EU RIGHTS AVA

Nutzen Sie auch unser Online-Beschwerdeformular
Für Ihre Verspätung, Flugplanänderung oder Annullierung!
Die Regelung gilt 3 Jahre rückwirkend!

Sie hatten ein Flugproblem?
Schildern Sie uns Ihr Anliegen.

EU-RIGHTS Google News Center - Nachrichtenkanal abonnieren

Folgen Sie EU-RIGHTS - Travel News über Google News! Erhalten Sie alle aktuellen Nachrichten direkt auf Ihrem Smartphone oder auf Ihrem Desktop!

Die neue Möglichkeit, mit den neuesten Updates über Ihren Lieblingsblog im Kontakt zu bleiben. Mit dem Google News-Dienst können Sie Nachrichten von EU-RIGHTS direkt auf Ihr Gerät übertragen und Benachrichtigungen erhalten. Verwenden Sie diesen Link Google News Center EU-RIGHTS und klicken Sie auf "Folgen", um den Nachrichtenkanal zu abonnieren.

EU-RIGHTS - Travel News bei Google News Center folgen!