Flug von Ljubljana nach Wien
wegen unbezahlter Schulden storniert

|

Die nationale Fluggesellschaft SLOWENIENS - Adria Airlines hat Berichten zufolge kurz vor ihrem Abflug einen Flug von Ljubljana nach Wien wegen unbezahlter Schulden von 250 € storniert.

Medien berichteten, dass Polizisten und Gerichtsvollzieher am Flughafen Wien Schwechat auf den Flug von Adria Airways gewartet hatten - aber er kam nie an. Die Schulden stammen aus dem Jahr 2017, als die Fluggesellschaft einen Flug annullierte und die Entschädigung dem Passagier nicht ausbezahlte.

Nach EU-Recht hätten die Passagiere des Fluges 2017 einen Anspruch auf 250 € Entschädigung gehabt. Berichten zufolge hat die Fluggesellschaft das Geld jedoch nicht ausgezahlt, was dazu führte, dass ein österreichischer Passagier die Fluggesellschaft vor Gericht brachte. Obwohl der Passagier vor Gericht gewonnen hat, hat die Fluggesellschaft die Entschädigung nie überwiesen.

Diejenigen an Bord des erneut annullierten Fluges vom vergangenen Donnerstag haben jedoch nach dem gleichen EU-Recht einen Anspruch auf eine Entschädigung. In dem Fall werden die Schulden von 250€ weit teuerer der Airline kommen.

Im vergangenen Jahr waren über 200.000 Passagiere von Verspätungen und Stornierungen betroffen.

Entschädigung bei Verspätung, Annullierung, Überbuchung

Wir können Ihnen helfen!

Wir haben für betroffene Flugpassagiere ein spezielles Fluggastrechte Team, das Sie bestmöglich couragiert, mutig und leidenschaftlich bei Flugverspätungen, Flugannullierungen, verpassten Anschlussflügen und Überbuchungen ohne Kosten unterstützt. EU RIGHTS AVA

Nutzen Sie auch unser Online-Beschwerdeformular
Für Ihre Verspätung, Flugplanänderung oder Annullierung!
Die Regelung gilt 3 Jahre rückwirkend!

Sie hatten ein Flugproblem?
Schildern Sie uns Ihr Anliegen.