Anschlussflug verpasst | Zubringerflug kommt nicht rechtzeitig an

Anschlussflug verpasst wegen Verspätung des ersten Fluges

z.B. ein Flug von Hamburg nach Dubai über München. Der Übergang von einer Maschine zur anderen klappt wegen einer zu knappen Zeit nicht.
Was gilt da?
Hier greift auch die europäische Fluggastrechteverordnung ein, weil der Passagier nicht zu den vereinbarten Flugzeiten befördert wird und sein Endziel später als drei Stunden erreichen konnte. Somit hat ein Flugpassagier Anspruch auf die Ausgleichszahlung nach dieser Verordnung. Die Airlines allerdings, unseren Erfahrungen nach versuchen ihren Fluggästen zu erklären, sie hätten da keine Erstattungen zu erwarten, weil z.B. außergewöhnliche Umstände, Wetter, Vogelschlag als Ausrede genutzt wird.

Sie haben einen Anspruch auf eine Entschädigung, wenn die Airline Sie z.B. durch eine Flugverspätung nicht rechtzeitig zum Anschlussflug befördern kann.

Ausgleichsleistungen die Ihnen zu stehen könnten:

  • 3 Stunden bei einem Flug unter 1.500 km > € 250
  • 3 Stunden einem Flug von 1.500 bis 3.500 km > € 400
  • 4 Stunden bei Flügen über 3.500 km Flugdistanz > € 600
  • 3 Stunden bei Flügen über 3.500 km Flugdistanz > € 300

Wir sind für Sie da:

wir wissen, es sind die kleinen Erlebnisse, die aus einem Flug ein einzigartiges Reiseerlebnis oder Alptraum machen. Viele freuen sich Tage sogar Monate auf ihre Reise, dann erfährt man, dass der Flug eine Verspätung hat, annulliert wurde oder drei Tage vor Abflug der Flugplan komplett umgeändert wurde. Die Freude ist nun dahin. Muss ein Passagier das hinnehmen? Nein!

Warum sollten Sie als Fluggast ihren Anspruch verschenken!

Damit Sie uns erreichen können, haben wir für Sie einige Möglichkeiten vorbereitet, so können Sie uns jederzeit erreichen oder Ihre Beschwerden online einreichen.

Tel-Nr : +43 1 87 62 654
WhatsApp-Nummer – +43 660 877 8777
E-Mail : office@eu-rights.com

oder Füllen Sie einfach in einigen Minuten unser Online Formular aus!
Hier geht´s zum online Formular

1 Gedanke zu “Anschlussflug verpasst | Zubringerflug kommt nicht rechtzeitig an”

  1. Ich hatte letzten Sommer eine lange Flugverspätung auf einem Flug von Hamburg nach Mallorca. Als ich mich an die Airline direkt gewandt habe, haben diese natürlich versucht, sich mit Ausreden aus der Affäre zu ziehen. „Außergewöhnliche Umstände“ seien Schuld gewesen. Ich habe dann aber nicht aufgegeben und auf eine Empfehlung hin den Service von https://www.eu-rights.com/ in Anspruch genommen und tatsächlich so eine Entschädigung von 271,2€ erhalten. Ich bin sehr zufrieden damit da Sie auch ihre Provision abgezogen haben wegen ihrer Arbeit und kann allen verzweifelten und abgewimmelten Personen nur raten sich Hilfe zu holen. Meine nächste Reise habe ich von dem Geld schon gebucht! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen