Barcelona – Vueling Passagiere wegen Annullierung gestrandet

|

Bei den Passagieren herrscht große Unsicherheit darüber, ob die Flüge Heute fortgesetzt werden. Am Montagabend teilte Transavia mit, dass die am frühen Dienstagmorgen geplanten Flüge noch im Zeitplan liegen, es sei denn, die Demonstrationen laufen noch weiter aus dem Ruder. Die düstere Situation kann sich von Stunde zu Stunde ändern. Die Polizei mit Knüppeln greift hart ein. Es ist unklar, was passieren wird.

Laut Transavia ist es nach wie vor möglich, von und nach Barcelona zu fliegen. "Aber das Problem liegt vor allem in den Zufahrtsstraßen zum Flughafen. Wenn sich herausstellt, dass unsere Passagiere dadurch ihren Flug nicht mehr nehmen können, können sie einen weiteren Flug kostenlos buchen", sagt eine Sprecherin.

Die spanische Billig - Airline Vueling ist von den heftigen Protesten im laufenden Kampf um die Unabhängigkeit von Katalonien schwer betroffen. Viele ihrer Passagiere mussten am Montag am Flughafen auf Alternativflüge warten, einige der Passagiere sogar eine Nacht in Barcelona verlängern.

Die gestern verkündeten langen Gefängnisstrafen für Politiker werden von den katalanischen Demonstranten, von denen viele maskiert sind, nicht akzeptiert.

Viele Reiseveranstalter und Reisebüros raten den Passagieren in den kommenden Tagen, die Abflugzeiten und Ankündigungen der Fluggesellschaften bei ihrer Abreise nach und von Barcelona genau zu beobachten.

"Es ist ratsam, dies vor der Abreise zum Flughafen zu tun."

"Sie haben etwas zu berichten? Wir bezahlen für Ihre Nachrichten! Haben Sie eine Nachricht für das EU-RIGHTS Nachrichtenteam? Senden Sie uns eine E-Mail an info@eu-rights.com"

Entschädigung bei Verspätung, Annullierung, Überbuchung

Wir können Ihnen helfen!

Wir haben für betroffene Flugpassagiere ein spezielles Fluggastrechte Team, das Sie bestmöglich couragiert, mutig und leidenschaftlich bei Flugverspätungen, Flugannullierungen, verpassten Anschlussflügen und Überbuchungen ohne Kosten unterstützt. EU RIGHTS AVA

Nutzen Sie auch unser Online-Beschwerdeformular
Für Ihre Verspätung, Flugplanänderung oder Annullierung!
Die Regelung gilt 3 Jahre rückwirkend!

Sie hatten ein Flugproblem?
Schildern Sie uns Ihr Anliegen.

EU-RIGHTS Google News Center - Nachrichtenkanal abonnieren

Folgen Sie EU-RIGHTS - Travel News über Google News! Erhalten Sie alle aktuellen Nachrichten direkt auf Ihrem Smartphone oder auf Ihrem Desktop!

Die neue Möglichkeit, mit den neuesten Updates über Ihren Lieblingsblog im Kontakt zu bleiben. Mit dem Google News-Dienst können Sie Nachrichten von EU-RIGHTS direkt auf Ihr Gerät übertragen und Benachrichtigungen erhalten. Verwenden Sie diesen Link Google News Center EU-RIGHTS und klicken Sie auf "Folgen", um den Nachrichtenkanal zu abonnieren.

EU-RIGHTS - Travel News bei Google News Center folgen!