Passagiere mussten
Verspätungen, Annullierungen erdulden

|

Ryanair, Easyjet, Wizz Air und IAG (Iberia, Level) beklagten sich über Flug-Störungen während der Streiks im Sommer 2018. Viele Passagiere mussten Flug-Verspätungen, Flug-Annullierungen erdulden.

Weshalb viele Fluggesellschaften sich an die Europäische Kommission gewandt und sie aufgefordert haben, bei Streiks Maßnahmen zu ergreifen.

Streiks in Frankreich verursachten viele Probleme

70% der Streiks fanden in Frankreich statt. Wegen den Streiks in Frankreich mussten sich viele Fluggesellschaften und Millionen von Fluggästen vor verschiedenen Herausforderungen wie Annullierungen und Verspätungen stellen.

Daher sollte die EU Kommission Maßnahmen ergreifen, um die unzumutbaren Umstände und Auswirkungen von Streiks auf die Passagiere und den Tourismus in der EU zu minimieren.

Viele Reisebüros und Veranstalter sind der gleichen Meinung und fordern dringende und entscheidende Schritte, um sicherzustellen, dass jene Flughäfen trotz Streiks ihre Arbeit fortsetzen können um Passagiere nicht am Flughafen stranden zu lassen.

Entschädigung bei Verspätung, Annullierung, Überbuchung

Wir können Ihnen helfen!

Wir haben für betroffene Flugpassagiere ein spezielles Fluggastrechte Team, das Sie bestmöglich couragiert, mutig und leidenschaftlich bei Flugverspätungen, Flugannullierungen, verpassten Anschlussflügen und Überbuchungen ohne Kosten unterstützt. EU RIGHTS AVA

Nutzen Sie auch unser Online-Beschwerdeformular
Für Ihre Verspätung, Flugplanänderung oder Annullierung!
Die Regelung gilt 3 Jahre rückwirkend!

Sie hatten ein Flugproblem?
Schildern Sie uns Ihr Anliegen.