EasyJet, Eurowings, Lauda oder ?

|

Billigfluggesellschaften haben die Dynamik des europäischen Reiseverkehrs verändert und sind entscheidend für die Senkung der Flugticket - Kosten. Für die Verbraucher sind Fluggesellschaften wie EasyJet, Eurowings, Lauda, Ryanair und Norwegian inzwischen fester Bestandteil des täglichen Lebens.

Leider erhalten "Billig - Airlines" nicht oft die Anerkennung, die sie verdienen. Sie sind seit langem stigmatisiert und werden nicht für ihre Kosteneffizienz gefeiert, sondern zu Unrecht als billigerer Service angesehen.

Zwar ist eine Billig-Fluggesellschaft nicht besser als renommierte Linienfluggesellschaften, aber sie sind sicherlich nicht schlechter. Sie bieten einen preiswerten Service, der wettbewerbsfähig ist und eine große Reichweite an Zielen hat.

Auch Jahrzehnte später sind die Low Cost Airlines beim Reisen nach wie vor führend, wobei einige große internationale Fluggesellschaften den Trend auch entdeckt haben und den billig Angeboten folgen.

So will British Airways beispielsweise ab Januar 2020 die Verpflegung auf Flügen, die weniger als fünf Stunden dauern, kostenpflichtig machen. Die Fluggesellschaft hat mit Marks and Spencer's einen Vertrag über die Lieferung von Sandwiches, Snacks und Getränken abgeschlossen - ähnlich wie die Erfrischungen der billig Airlines. Dies ist nur eine Möglichkeit, wie Billigfluggesellschaften sich für moderne Reisen einsetzen, aber dies ist die Spitze des Eisbergs.

Große Reichweite

Die Funknetzwerk Reichweite von Billigfluggesellschaften ist groß und die MICE-Branche profitiert erheblich von Fluggesellschaften wie EasyJet, Eurowings, Luada, Ryanair und Norwegian um nur einige zu nennen, die ganz Europa bedienen.

Sie nutzen die Vorteile des Hauptdrehkreuzes und alternativer Flughäfen und achten auf die wichtigen Details. Anstatt kostenlosen Tee zu bieten, stellen sicher, dass die Flüge wenn möglich pünktlich ist und die Kosten niedrig gehalten werden können. Das sind die Elemente des Reisens, die die Verbraucher suchen.

Günstigere Tarife

Eine Möglichkeit, wie Billigfluggesellschaften die Reisebranche revolutioniert haben, besteht darin, die Reisenden nicht zu bestrafen, wenn sie nicht an einem sieben Tage oder 14 Tage buchen. Vor etwa einem Jahrzehnt war dies nicht der Fall renommierte Fluggesellschaften nahmen das doppelte an Flugticket Gebühren wenn ihre Buchungen nicht sieben Tage oder 14 Tage waren.

Zum Beispiel, wenn Sie in letzter Minute reisen und an einem Donnerstag bleiben wollten, um an einem Freitag zurückzufliegen, dann hätten Sie 400€ bis 500€ zahlen müssen.

Heute können Sie so für 60€ bis 70€ ein Flugticket buchen und für eine Nacht mitten in der Woche fliegen. Die Änderungen haben den Flugverkehr verändert, dadurch sind viele günstige Tarife im verkauf.

Sind Billig-Airlines Pünktlich?

Billigfluggesellschaften sind stolz darauf, weniger Verspätungen als Linienflüge zu haben. Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit sind gleichbedeutend mit ihrer Existenz, es ist ihr USP, ihr Ruf basiert darauf und ihre Zahlen spiegeln dies wieder.

Fast ein Viertel der Flüge nach oder von Europa für das Jahr 2018 bis August hatten nur 15 Minuten oder mehr eine Verspätung oder wurden Annulliert.

Während jede Fluggesellschaft für ihre Vor- und Nachteile in Betracht gezogen werden sollte, erreichen wir eigentlich ein Stadium, in dem Low Cost Airlines eine phänomenale Kraft in der Luftfahrt geworden sind und sich als echte Konkurrenz in der Branche etabliert haben.

Entschädigung bei Verspätung, Annullierung, Überbuchung

Wir können Ihnen helfen!

Wir haben für betroffene Flugpassagiere ein spezielles Fluggastrechte Team, das Sie bestmöglich couragiert, mutig und leidenschaftlich bei Flugverspätungen, Flugannullierungen, verpassten Anschlussflügen und Überbuchungen ohne Kosten unterstützt. EU RIGHTS AVA

Nutzen Sie auch unser Online-Beschwerdeformular
Für Ihre Verspätung, Flugplanänderung oder Annullierung!
Die Regelung gilt 3 Jahre rückwirkend!

Sie hatten ein Flugproblem?
Schildern Sie uns Ihr Anliegen.