Condor Billig-Flug-Tickets – Wettbewerb ist sauer

|

Nach dem Konkurs der Muttergesellschaft Thomas Cook blieb jeder fünfte Platz im Condor-Flugzeug zunächst leer. Das hat sich schnell geändert.

Der Ferienflieger Condor hat den Buchungsstopp seiner insolventen Muttergesellschaft Thomas Cook gut verkraftet.

Es gibt sehr gute Anzeichen dafür, dass Condor die Lücke schließen könnte, die von Thomas Cook Reiseveranstaltern entstanden ist. "Reiseveranstalter wie TUI, FTI oder DerTour haben zusätzliche Plätze gebucht."

Der Flugbetrieb von Condor war in den letzten Tagen sehr stabil und zuverlässig. Sie mussten keinen einzigen Flug stornieren.

Überbrückungskredit für Condor gibt Aufschwung

Die Fluggesellschaft fliegt derzeit mit der Hoffnung auf einen Überbrückungskredit von 380 Millionen Euro in der Luft, der der Bundesrepublik Deutschland und dem Land Hessen zugesagt wurde. Die Genehmigung der Europäischen Union für das Projekt steht noch aus. Das Darlehen soll die Suche nach einem neuen Investor ermöglichen. Die britische Muttergesellschaft Thomas Cook sowie die deutschen Reisemarken wie Neckermann Reisen, Öger oder Bucher haben dagegen Insolvenzregister geführt.

Das Unternehmen verteidigte Sonderangebote für Einzeltickets, die dem Magazin "Der Spiegel" angeblich Unmut über die Konkurrenz gebracht haben sollen. Das Versprechen wurde nicht verwendet, um Dumpingpreise anzubieten, sagte eine Sprecherin. Es handelt sich vielmehr um eine zeitliche Überschneidung. "Die letzte Preisaktion lief vom 23. September bis 3. Oktober 2019, einen Tag nachdem die Thomas Cook Group plc Insolvenz angemeldet hatte, und die Aktion war bereits im Juli in die Systeme eingeführt worden, so dass sie kurzfristig nicht gestoppt werden konnte."

Condor will 2020 bei unverändertem Flugplan weiter fliegen

Für den kommenden Winter und die folgende Sommersaison 2020 seien die Buchungen angezogen.

Condor plant im kommenden Sommer 2020 einen unveränderten Flugplan wie Sommer 2019 mit 58 Maschinen. Weitere Entscheidungen werden erst nach weiteren Verhandlungen mit den Reiseveranstaltern getroffen.

Bei den Reiseveranstaltern wie bei den einzelnen Reisebüros sei keine Skepsis gegenüber der Zukunftsfähigkeit der Fluggesellschaft zu spüren. Insbesondere über 8.000 angeschlossenen Reisebüros spielen eine entscheidende Rolle. "Dass einzelne Reiseveranstalter wie die DER Touristik sogar eine Beteiligung an Condor bekannt geben, zeigt die Attraktivität der Fluggesellschaft."

Entschädigung bei Verspätung, Annullierung, Überbuchung

Wir können Ihnen helfen!

Wir haben für betroffene Flugpassagiere ein spezielles Fluggastrechte Team, das Sie bestmöglich couragiert, mutig und leidenschaftlich bei Flugverspätungen, Flugannullierungen, verpassten Anschlussflügen und Überbuchungen ohne Kosten unterstützt. EU RIGHTS AVA

Nutzen Sie auch unser Online-Beschwerdeformular
Für Ihre Verspätung, Flugplanänderung oder Annullierung!
Die Regelung gilt 3 Jahre rückwirkend!

Sie hatten ein Flugproblem?
Schildern Sie uns Ihr Anliegen.

EU-RIGHTS Google News Center - Nachrichtenkanal abonnieren

Folgen Sie EU-RIGHTS - Travel News über Google News! Erhalten Sie alle aktuellen Nachrichten direkt auf Ihrem Smartphone oder auf Ihrem Desktop!

Die neue Möglichkeit, mit den neuesten Updates über Ihren Lieblingsblog im Kontakt zu bleiben. Mit dem Google News-Dienst können Sie Nachrichten von EU-RIGHTS direkt auf Ihr Gerät übertragen und Benachrichtigungen erhalten. Verwenden Sie diesen Link Google News Center EU-RIGHTS und klicken Sie auf "Folgen", um den Nachrichtenkanal zu abonnieren.

EU-RIGHTS - Travel News bei Google News Center folgen!