Der Sommer hat begonnen, viele Familien fliegen wieder auf Urlaub

Pauschalreise immer noch beliebt

Es ist wieder soweit, Hitzewelle oder nicht. So instinktiv wie die Vogelwanderung ist, so wahrscheinlich ist es, dass Deutsche, Österreicher sowie Schweizer, die Kosten in Betracht ziehen und mindestens eine Woche in Spanien buchen. Die Pauschalreise bleibt die dominierende Form der aller Sommerreisen. Und die spanischen Festland-Strände und Inseln sind nach wie vor das Lieblingsziel der Urlauber.

Flug-Tickets, Schnäppchen wegen Überkapazitäten

Große europäische Fluggesellschaften wie easyJet, Level, Ryanair, Wizz Air, Laudamotion, Eurowings und Lufthansa haben aufgrund der Überkapazitäten einen Gewinneinbruch erlitten.

Mit anderen Worten, die Tarife sind niedrig, weil es zu viele Fluggesellschaften gibt, die zu viele Flugplätze anbieten. Das könnte sich ändern, wenn kleine Fische pleite gehen, und die Konsolidierung bringt die Preise wieder auf ein normales Niveau.

Kapazitätswachstum hat sich im Jahr 2019 verlangsamt. Das Problem des plötzlichen Rückgangs der Buchungsnachfrage – ist vor allem aufgrund von wirtschaftlichen Sorgen und zerbrechlichem Verbrauchervertrauen, aber auch wegen Umweltschäden.

Terror und Instabilität

Immer mehr Menschen kehren nach Tunesien und Ägypten zurück – die Schauplätze der Schießereien und der Bombardierung der Flugzeuge im Jahr 2015 waren. Sharm el-Sheikh, einst die beliebteste Destination am Roten Meer, ist jedoch immer noch von den Terroranschlägen betroffen.

Die Erinnerungen an die Anschläge von Paris und London schrecken die Reisenden nicht mehr ab. Der Terrorismus verursachte in den Jahren 2015-16 einen deutlichen Rückgang der Nachfrage, aber er ist zurückgekehrt.

Grüne Bedenken

Eine wachsende Minderheit von Reisenden, ändern ihre Urlaubsgewohnheiten aufgrund der Umweltfreundlichkeit. 36% im Jahr 2018, von 23% im Jahr 2014. Nachhaltiges Reisen ist zu einem wichtigen Thema geworden, und die Zahl der kleineren Unternehmen, die sich für ethischen Tourismus einsetzen, ist gestiegen.

Wie groß das Engagement der Branche sein kann, ist umstritten, da 80 % aller Flüge sind nur für Urlauber geplant.

Die einzige Alternative ist Zugreisen, aber dafür muss jeder mehr Zeit haben.

Die Eisenbahnpreise im Fernverkehr übersteigen oft die Flugpreise, und während die Verweigerer von Flugzeugen eine wachsende Minderheit zu sein scheinen, nehmen die Gesamtzahlen der Fluggäste weiter zu.

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen