EU-Rechte

Die Zusammenfassungen der EU-Gesetzgebung informieren klar, leicht lesbar und kompakt über die wichtigsten Aspekte der europäischen Rechtsvorschriften, Strategien und Tätigkeiten. Sie richten sich an ein breites, nicht spezialisiertes Publikum und decken 32 Themen ab, die den Tätigkeitsbereichen der Europäischen Union entsprechen.

Zusammenfassungen der EU-Gesetzgebung

EU Fluggastrechte :

Selbst wenn die Ausgleichszahlung höher ausfällt als der Preis Ihres ursprünglichen Flugtickets, haben Sie einen Anspruch auf die volle Entschädigungssumme. Das Verhältnis zwischen Flugdistanz und Entschädigungshöhe sieht wie folgt aus:

Bei einer Flugdistanz bis 1.500 km erhält der Passagier € 250. Beträgt der Flug 1.500 bis 3.500 km, so liegt die Entschädigungshöhe bei € 400 pro Person. Ist der Flug über 3.500 km lang und geht über die Grenzen der EU hinaus, so besteht ein Anspruch auf € 600. Hierbei muss der Flug entweder in der EU gestartet oder gelandet sein.

Oder die Fluggesellschaft hat ihren Hauptsitz in der EU, dann greift die EU-Fluggastrechteverordnung 261/2004 auch für Flüge aus Drittstaaten.

Empfehlung von unsereren
eu-rights Anwälten

Verspaetung-annulliert-flug-gestrichen

„Außergewöhnliche Umstände werden von Fluggesellschaften oft als Ausrede verwendet. Verzichten Sie nicht auf Ihre Rechte, lassen Sie Ihren Anspruch von EU-RIGHTS prüfen!“

Flugverspätung, Flugausfall, verpasster Anschlussflug oder Überbuchung?

Sie haben eines dieser Flugprobleme erlebt?
Schildern Sie uns Ihr Anliegen.
Wir kümmern uns um den Rest

Wenn sich Ihr Abflug am Flughafen verzögert sollten Sie folgendes tun:

  • Bewahren Sie Ihre Bordkarte (Ticket - Mail - Infos) und anderen Reisedokumente auf.
  • Fragen Sie, warum der Flug annulliert wurde und notieren Sie den Grund.
  • Notieren Sie sich die tatsächliche Ankunftszeit am Zielort, falls Sie später abfliegen konnten.
  • Fordern Sie die Fluggesellschaft auf, Ihnen Mahlzeiten und Getränke zu zahlen.
  • Unterschreiben Sie nichts und nehmen Sie keine Angebote an, wenn Sie dadurch auf Ihre Fluggastrechte verzichten.
  • Machen Sie wenn möglich Fotos (z.B. Anzeigetafeln).
  • Bitten Sie ggf. die Fluggesellschaft, Ihnen ein Hotelzimmer zur Verfügung zu stellen.
  • Bewahren Sie Belege auf, wenn Sie aufgrund der Verspätung zusätzlich Geld ausgeben mussten.
  • Überprüfen Sie, ob Sie aufgrund der Verspätung Ihres Fluges einen Anspruch auf eine Entschädigung haben.
  • Falls Möglich, lassen Sie sich die Unregelmäßigkeit bestätigen.

Mögliche Höhe Ihrer Entschädigung

  • bei einem Flug unter 1.500 km > € 250
  • bei einer Flugdistanz von 1.500 bis 3.500 km > € 400
  • über 4 Stunden Verspätung, bei Flügen über 3.500 km > € 600
  • Verzögerung zwischen 3 - 4 Stunden bei Flügen über 3.500 km > € 300

Mit EU-RIGHTS können Sie sicher und kostenlos ihre Ansprüche auf Fluggastrechte geltend machen!

Wir haben für betroffene Flugpassagiere ein spezielles Fluggastrechte Team, dass Sie bestmöglichst bei Flugverspätungen, Flugannullierungen, verpassten Anschlussflügen und Überbuchungen ohne Kosten unterstützt.

Wir wissen, dass Rechtswesen teuer sein kann und sehr umfangreich ist.

Daher übernehmen wir den Aufwand und alle Kosten umso schnell wie möglich ihren Fall abzuwickeln, ohne dass Sie sich anstrengen und Geld investieren müssen.

Weiter lesen ...

Online Formular ausfüllen, Anliegen per Mail senden oder ein kurzer Anruf bei unserem Fluggastrechte Team genügt.
Da wir uns der Qualität unserer Arbeit sicher sind, bieten wir diese nur erfolgsbasiert an!

Wir setzen 98,3% der Fälle durch, gegebenenfalls auch vor Gericht, die Kosten tragen wir für Sie. Bei erfolgreichem Durchsetzen ihres Falles, wird Ihre Entschädigung abzüglich unserer Erfolgsprovision von max. 24,5% (zzgl. MwSt.) auf Ihr Bankkonto überwiesen.

Sollten wir keinen Erfolg haben entstehen Ihnen zu 100% keine Kosten!

ENTSCHÄDIGUNG ÜBER DIE EU-RIGHTS FLUGGASTRECHTE ANWÄLTE EINFORDERN

Sie hatten ein Flugproblem?

Schildern Sie uns hier Ihr Anliegen -> Anfrage Formular