Grünes Licht für ein zweites Terminal

|

Die Verantwortlichen der thailändischen Flughäfen haben einen Plan zur Errichtung eines zweiten Terminals im nördlichen Teil des Flughafens Suvarnabhumi genehmigt. Darüber hinaus hat der Vorstand vereinbart, für die nächsten fünf Monate die Landegebühren für internationale Charterflüge an sechs Flughäfen zu minimieren. Die von AoT kontrollierten Flughäfen sind Flughafen Bangkok Suvarnabhumi, Don Mueang, Phuket, Chiang Mai, HatYai  und Chiang Rai.

Der Rabatt beträgt 50 % und gewährt den internationalen Fluggesellschaften für fünf Monate niedrige Landegebühren. Der Rabatt ist eine AOT-Strategie zur Förderung des Tourismus.

Eröffnung voraussichtlich 2024

Für das neue Terminal am Flughafen Bangkok wird das AoT dem Verkehrsministerium in Kürze Pläne für vorlegen.

Die Baukosten für das neue Terminal werden auf 42 Milliarden Baht (12.5 Mil. €) geschätzt. Es wird erwartet, dass es 2023 oder 2024 in Betrieb genommen wird, um den Passagierverkehr im derzeitigen Terminal, das bereits Überkapazitäten hat, zu erleichtern.

Das neue Terminal wird maximal 40 Millionen Passagiere pro Jahr befördern können. Nach der Eröffnung wird Suvarnabhumi in der Lage sein, jedes Jahr insgesamt 82 Millionen Passagiere zu befördern.

Auf der AoT-Vorstandssitzung wurde auch der fünfte Masterplan für den Flughafen Bangkok Suvarnabhumi verabschiedet, der sich auf seine Rolle bei der Anbindung der drei internationalen Flughäfen an den östlichen Wirtschaftskorridor konzentriert, einschließlich der Integration des Zugangs für die jetzt genehmigte neue Hochgeschwindigkeitsstrecke.

Aktuelle Schwierigkeiten

Lange Warteschlangen vor Sicherheitskontrollen

lt. einem Bericht von letztem Sonntag, haben sich viele Passagiere am Flughafen Bangkok die nach Europa fliegen wollten beschwert, dass Sie Ihre Anschlussflüge nicht rechtzeitig erreichen konnten.

Der stellvertretende Sprecher des Immigration Police Bureau sagte, dass die lange Warteschlange auf den Screening-Prozess zurückzuführen sei, der von der Flughafenagentur in Übereinstimmung mit den Anweisungen der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation durchgeführt wurde.

Das Einwanderungsamt in Suvarnabhumi musste das Personal an allen Schaltern erhöhen, um die Passagierüberlastung zu verringern.

Airlines die nach Bangkok fliegen

Aeroflot
Air China
Air France
Air India
Asiana Airlines
Austrian Airlines
British Airways
Cathay Pacific
China Airlines
China Eastern
Emirates
Etihad Airways
Eurowings
Finnair
Japan Airlines
KLM
Korean Air
Lufthansa
Oman Air
Qatar Airways
SAS
Singapore Airlines
SWISS
Thai Airways
Turkish Airlines
Ukraine International
Vietnam Airlines

Entschädigung bei Verspätung, Annullierung, Überbuchung

Wir können Ihnen helfen!

Wir haben für betroffene Flugpassagiere ein spezielles Fluggastrechte Team, das Sie bestmöglich couragiert, mutig und leidenschaftlich bei Flugverspätungen, Flugannullierungen, verpassten Anschlussflügen und Überbuchungen ohne Kosten unterstützt. EU RIGHTS AVA

Nutzen Sie auch unser Online-Beschwerdeformular
Für Ihre Verspätung, Flugplanänderung oder Annullierung!
Die Regelung gilt 3 Jahre rückwirkend!

Sie hatten ein Flugproblem?
Schildern Sie uns Ihr Anliegen.

EU-RIGHTS Google News Center - Nachrichtenkanal abonnieren

Folgen Sie EU-RIGHTS - Travel News über Google News! Erhalten Sie alle aktuellen Nachrichten direkt auf Ihrem Smartphone oder auf Ihrem Desktop!

Die neue Möglichkeit, mit den neuesten Updates über Ihren Lieblingsblog im Kontakt zu bleiben. Mit dem Google News-Dienst können Sie Nachrichten von EU-RIGHTS direkt auf Ihr Gerät übertragen und Benachrichtigungen erhalten. Verwenden Sie diesen Link Google News Center EU-RIGHTS und klicken Sie auf "Folgen", um den Nachrichtenkanal zu abonnieren.

EU-RIGHTS - Travel News bei Google News Center folgen!