Flughafen Chaos im Osten Nordamerikas JFK

Extremkälte im Osten Nordamerikas

(Aktuellen Flugstatus nachfragen)
New York erlebt die zweitkältesten Tage seiner Geschichte dadurch entstanden Flug-Annullierungen oder zahlreiche Flugverspätungen aus Europa nach New York.
Flüge aus New York können oder dürfen nicht starten, dadurch wurden mehrere Abflüge Annulliert.

Die extreme Kälte und die Auswirkungen eines schweren Wintersturms im Osten der USA und Kanadas haben zu Chaos im Flugverkehr geführt. Besonders betroffen ist der Flughafen JFK in New York.  Mehr als 3420 Flüge hatten eine Flugverspätung oder mehrere Flüge auf Transatlantikstrecken kehrten auf halbem Weg wieder um oder wurden Annulliert.

Die für die New Yorker Flughäfen zuständige Behörde Port Authority erklärte das Chaos vom Samstag mit Umbuchungen nach dem Wintersturm vom Donnerstag sowie durch den Sturm entstandenen  Schäden an der Ausrüstung an den Flughäfen. Dies habe zu erheblichen Verspätungen oder Annullierungen geführt.

Mehrere Tausend Flugausfälle, 100.000 Tausende Passagiere festgesessen.
Am New Yorker Flughafen mussten tausende Passagiere auf dem Boden oder Notbetten übernachten.

Flüge wurden umgeleitet oder Flüge wurden gleich storniert.

Zusätzlich zu dem Chaos waren am späten Freitagabend zwei Maschinen am JFK an den Tragflächen kollidiert.
Es entstand Sachschaden an beiden Flugzeugen, verletzt wurde aber niemand, wie die Behörden erklärten.

Einige Internetseiten hatten gemeldet, dass an den New Yorker Flughäfen JFK und La Guardia bis zu 30 Prozent der Flüge gestrichen worden seien.
Am Bostoner Logan-Flughafen waren es demnach ebenfalls 30 Prozent. Am Freitag waren etwa 4300 Flüge ausgefallen, rund 3500 weitere hatten zum Teil erhebliche Verspätungen. Flugausfälle und -verspätungen gab
es am Samstag auch am Flughafen von Toronto.

Den Behörden zufolge soll die arktische Kälte bis in die kommende Woche andauern. Für die Region von Kansas bis Tennessee wurde Eisregen vorhergesagt und vor glatten Straßen gewarnt. Durch die Kältewelle sollen bereits
mehr als ein Dutzend Menschen ums Leben gekommen sein.

Bitte vergewissern Sie sich auf Websiten der Fluglinien, bevor Sie zum Flughafen fahren, ob Ihr Flug pünktlich stattfindet: aktuelle Abflüge und Ankünfte. Informieren Sie sich online über den Stand Fluges nach Amerika.
Zur Zeit sind viele Flüge nach New York (JFK) Annulliert!

FLUGGASTRECHTE BEI UNWETTER
Unwetter fallen in die Kategorie der außergewöhnliche Umstände und liegen damit außerhalb des Verschuldens der Fluglinie.

Extremes Wetter stellt in der Regel tatsächlich einen außergewöhnlichen Umstand dar, für den das Luftfahrtunternehmen nicht haftbar gemacht werden kann. Dies gilt etwa bei einer Sperrung des Flughafens wegen schweren Unwetters. Die Airline muss die Umstände der Flugverspätung oder -streichung allerdings beweisen.

Flughafen Chaos im Osten Nordamerikas JFK
Bitte bewerten

Related posts