Flugverspätung bei Unwetter

Flugverspätung bei Unwetter

Unwetter und schlechte Wetterbedingungen sind einer der Hauptgründe für Flugverspätungen und Flugausfälle.

Welche Rechte Passagiere in diesem Fall haben, regelt die VERORDNUNG (EG) Nr. 261/2004 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES.
Unwetter fallen in die Kategorie der außergewöhnliche Umstände und liegen damit außerhalb des Verschuldens der Fluggesellschaft.

Extremes Wetter stellt in der Regel tatsächlich einen außergewöhnlichen Umstand dar, für den das Luftfahrtunternehmen nicht haftbar gemacht werden kann. Dies gilt etwa bei einer Sperrung des Flughafens wegen schweren Unwetters. Die Airline muss die Umstände der Flugverspätung oder -streichung allerdings beweisen.

Bitte NICHT nachgeben: unser EU-Rigths Team erlebt häufig, dass Fluggesellschaften vermeitliches schlechtes Wetter als Grund angeben, um eine Ausgleichzahlung zu umgehen. Lassen Sie sich von solchen Informationen nicht einschüchtern, oft besteht trotzdem ein Anspruch auf Entschädigung. Oft stellt sich bei Nachfrage heraus, dass Schlechtwetterbedingungen gar nicht den konkreten Flug betrafen, sondern einen vorherigen am Vortag. Kann die Fluggesellschaft nicht überzeugend darlegen, alle zumutbaren Maßnahmen ergriffen zu haben, wird sie eine Ausgleichszahlung zu leisten haben.

Bevor Sie eine Ablehnung einer Fluglinie akzeptieren, lassen Sie auf jeden Fall Ihre Anforderung von uns verfolgen.

Folgende Entschädigungen könnten Ihnen zu stehen:

  • 250 EUR bei allen Flügen bis zu einer Entfernung von 1500 km,
  • 400 EUR bei Flügen über eine Entfernung zwischen 1500 km bis zu 3500 km,
  • 600 EUR bei Flügen über eine Entfernung von mehr als 3500 km.

Hierbei muss der Flug entweder in der EU gestartet oder gelandet sein.
Oder die Fluggesellschaft hat ihren Hauptsitz in der EU, nur dann greift die EU-Fluggastrechteverordnung 261/2004.

Empfehlung von unsereren
eu-rights Anwälten

Verspaetung-annulliert-flug-gestrichen

„Außergewöhnliche Umstände werden von Fluggesellschaften oft als Ausrede verwendet. Verzichten Sie nicht auf Ihre Rechte, lassen Sie Ihren Anspruch von EU-RIGHTS prüfen!“

3 Jahre rückwirkend erhalten Sie bei Flugverspätungen, Flugausfällen,& verpassten Anschlussflügen bis zu €600 Entschädigung.

Sie hatten ein Flugproblem?
Schildern Sie uns Ihr Anliegen.

Wenn sich Ihr Abflug am Flughafen verzögert sollten Sie folgendes tun:

  • Bewahren Sie Ihre Bordkarte (Ticket_Mail_Infos) und anderen Reisedokumente auf.
  • Fragen Sie, warum der Flug Annulliert wurde und notieren Sie den Grund.
  • Notieren Sie sich die tatsächliche Ankunftszeit am Zielort, falls Sie später abfliegen konnten.
  • Fordern Sie die Fluggesellschaft auf, Ihnen Mahlzeiten und Getränke zu zahlen.
  • Unterschreiben Sie nichts und nehmen Sie keine Angebote an, wenn Sie dadurch auf Ihre Fluggastrechte verzichten.
  • Machen Sie wenn Möglich Fotos (z.B. Anzeigetafeln).
  • Bitten Sie ggf. die Fluggesellschaft, Ihnen ein Hotelzimmer zur Verfügung zu stellen.
  • Bewahren Sie Belege auf, wenn Sie aufgrund der Verspätung zusätzlich Geld ausgeben mussten.
  • Überprüfen Sie, ob Sie aufgrund der Verspätung Ihres Fluges einen Anspruch auf eine Entschädigung haben.
  • Falls Möglich, lassen Sie sich die Unregelmäßigkeit bestätigen.

Wird Ihnen folgendes Angeboten, dann können Sie diese gleich annehmen!

  • 3 Stunden bei einem Flug unter 1.500 km > € 250
  • 3 Stunden einem Flug von 1.500 bis 3.500 km > € 400
  • 4 Stunden bei Flügen über 3.500 km Flugdistanz > € 600
  • 3 Stunden bei Flügen über 3.500 km Flugdistanz > € 300

Mit EU-RIGHTS können Sie sicher und kostenlos ihre Ansprüche auf Fluggastrechte geltend machen!

Wir haben für betroffene Flugpassagiere ein spezielles Fluggastrechte Team, dass Sie bestmöglichst bei Flugverspätungen, Flugannullierungen, verpassten Anschlussflügen und Überbuchungen ohne Kosten unterstützt.

Wir wissen, dass Rechtswesen teuer sein kann und sehr umfangreich ist.

Daher übernehmen wir den Aufwand und alle Kosten umso schnell wie möglich ihren Fall abzuwickeln, ohne dass Sie sich anstrengen und Geld investieren müssen.

ENTSCHÄDIGUNG ÜBER DIE EU-RIGHTS FLUGGASTRECHTE ANWÄLTE EINFORDERN

Sie hatten ein Flugproblem?

Schildern Sie uns hier Ihr Anliegen oder verwenden Sie das -> Anfrage Formular

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Sie können uns auch via E-mail oder WhatsApp erreichen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen