Günstige Flüge mit Hotel gebucht, Flug-Annulliert | Verspätung Entschädigung

|

Günstige Flüge mit Hotel nach Hurghada gebucht, Flug-Annulliert!

Zusammen mit meiner Freundin war ich für sieben Tage in Hurghada Tauchen. Der Rückflug unserer pauschal gebuchten Reise mit billigen Flugtickets wurde ein Tag vor Abflug kurzerhand von 18.00 Uhr auf 6:00 Uhr Früh vorverlegt. Das war ziemlich ärgerlich, weil wir dadurch nicht nur einen ganzen Urlaubstag verloren haben, sondern auch die letzten Tauchgänge nicht mehr machen konnten.

Haben wir irgendeinen Ausgleichsanspruch?

Die Rechtslage:

Werden Urlauber weniger als 14 Tage oder am Flughafen von der Flugannullierung, Flugplanänderung (Verspätung) informiert, steht dem Passagier grundsätzlich eine Entschädigungszahlung je nach Entfernung von bis zu 600 Euro zu.

Wenn die Flugannullierung (Streichung) oder Verspätung durch außergewöhnliche Umstände (Unwetter, Terror, Vulkanasche, Passagierunruhen) bedingt ist, die sich mit zumutbaren Maßnahmen nicht vermeiden lassen muss aber keine Ausgleichszahlung geleistet werden.

Hierbei muss der Flug entweder in der EU gestartet oder gelandet sein.
Oder die Fluggesellschaft hat ihren Hauptsitz in der EU, nur dann greift die EU-Fluggastrechteverordnung 261/2004.

Die Rechtssprechung sieht den Hin- und Rückreisetag in der Regel als Reisetage an. Sie stehen daher nur eingeschränkt für Erholungszwecke zur Verfügung.

Ob hier ein Reisemangel vorliegt, wird von den Gerichten unterschiedlich bewertet. Das Amtsgericht Düsseldorf entschied etwa, dass ein Minderungsanspruch nur bei gestörter Nachtruhe in Betracht kommt (14.10.2008, Az: 232 C 8790/08).

Demgegenüber urteilte das Amtsgericht Hannover, dass der Reiseveranstalter mit der Angabe von Abflugszeit beim Reisenden eine gewisse Erwartung weckt, wie der Urlaub ablaufen soll. Dies dürfe er nicht beliebig unterschreiten. Die Vorverlegung um elf Stunden stelle, so die Richter, einen Reisemangel dar, der zu einer Minderung des Reisepreises führe (20.11.2008, Az: 519 C 7511/08).

Für die entfallenen Tauchgänge steht Ihnen der dafür vom Reiseveranstalter angesetzte Preis zu. Auch Schadensersatz wegen nutzlos aufgewendeter Urlaubszeit können Sie geltend machen. Allerdings auch hier die Warnung: Die Gerichte entscheiden sehr unterschiedlich.

Wir können Ihnen Helfen!

wir wissen, es sind die kleinen Erlebnisse, die aus einem Flug ein einzigartiges Reiseerlebnis oder Alptraum machen. Viele freuen sich Tage sogar Monate auf ihre Reise, dann erfährt man, dass der Flug eine Verspätung hat, annulliert wurde oder drei Tage vor Abflug der Flugplan komplett umgeändert wurde. Die Freude ist nun dahin. Muss ein Passagier das hinnehmen? Nein!

Warum sollten Sie als Fluggast ihren Anspruch verschenken!

Damit Sie uns erreichen können, haben wir für Sie einige Möglichkeiten vorbereitet, so können Sie uns jederzeit erreichen oder Ihre Beschwerden online einreichen.

Tel-Nr : +43 1 87 62 654
WhatsApp-Nummer – +43 660 877 8777
E-Mail : [email protected]

oder Füllen Sie einfach in einigen Minuten unser Online Formular aus!
Hier finden Sie unser online Formular