Lauda Flugzeug durch Blitzeinschläge beschädigt

|

Am Freitag, 21. Feb. 2020 wurde ein Lauda (Laudamotion) Flugzeug kurz vor der Landung auf dem Wiener Flughafen von mehreren Blitzeinschlägen getroffen. Das Flugzeug, das aus Sofia nach Wien flog, wurde durch die Blitzeinschläge beschädigt und musste nach der Landung vorübergehend außer Betrieb genommen werden.

Berichten zu Folge, flog der Flug OE183 von Sofia aus und bereitete sich auf die Landung am Wien Flughafen Schwechat vor, als er auf ein Gewitter traf. Das Flugzeug wurde zuerst von Hagel und kurz darauf von mehreren Blitzeinschlägen getroffen.
Obwohl das Flugzeug ohne zusätzliche Schäden oder Verletzungen der Passagiere sicher landen konnte, ergab eine anschließende Inspektion am Boden erhebliche Schäden an einigen wichtigen Komponenten des Navigationssystems. Neben den Blitzschäden wurde auch das Wetterradar des Flugzeugs aufgrund von Hagelschäden am Radom außer Betrieb gesetzt.

Lauda (Laudamotion)

Lauda (alt Laudamotion) Airlines ist eine österreichische Billig-Fluggesellschaft. Die Fluggesellschaft wurde 2003 als Niki gegründet; einer der Mitbegründer war der ehemalige Formel-1-Meister Niki Lauda. Ein Jahr später begann die Fluggesellschaft die Zusammenarbeit mit Air Berlin, und 2011 fusionierten beide Fluggesellschaften. Leider stellte Niki im Dezember 2017 die Geschäftstätigkeiten ein. Im Januar 2018 kaufte Niki Lauda die insolvente Fluggesellschaft von Air Belin zurück und nahm wenige Monate später den Betrieb unter dem Namen Laudamotion wieder auf.

Ryanair übernahm dann die Laudamotion jetzt unter der Marke Lauda zu 100 %. Die Fluggesellschaft strebt ein dynamisches Wachstum in den kommenden Jahren an - sie richtet ihr Angebot an diejenigen, die hauptsächlich in Südeuropa reisen, und der wettbewerbsfähige Preis der Flugtickets von Laudamotion ist einer von vielen Vorteilen der Fluggesellschaft.

Der IATA Lauda ( alt Laudamotion) - Code lautet OE. Der Sitz der Fluggesellschaft befindet sich in Wien. Online-Check-in von Laudamotion ist nach wie vor kostenlos und für die meisten Reisenden verfügbar. Auch das Einchecken am Flughafen gegen Aufpreis ist möglich.

Entschädigung bei Verspätung, Annullierung, Überbuchung

Wir können Ihnen helfen!

Wir haben für betroffene Flugpassagiere ein spezielles Fluggastrechte Team, das Sie bestmöglich couragiert, mutig und leidenschaftlich bei Flugverspätungen, Flugannullierungen, verpassten Anschlussflügen und Überbuchungen ohne Kosten unterstützt. EU RIGHTS AVA

Nutzen Sie auch unser Online-Beschwerdeformular
Für Ihre Verspätung, Flugplanänderung oder Annullierung!
Die Regelung gilt 3 Jahre rückwirkend!

Sie hatten ein Flugproblem?
Schildern Sie uns Ihr Anliegen.

EU-RIGHTS Google News Center - Nachrichtenkanal abonnieren

Folgen Sie EU-RIGHTS - Travel News über Google News! Erhalten Sie alle aktuellen Nachrichten direkt auf Ihrem Smartphone oder auf Ihrem Desktop!

Die neue Möglichkeit, mit den neuesten Updates über Ihren Lieblingsblog im Kontakt zu bleiben. Mit dem Google News-Dienst können Sie Nachrichten von EU-RIGHTS direkt auf Ihr Gerät übertragen und Benachrichtigungen erhalten. Verwenden Sie diesen Link Google News Center EU-RIGHTS und klicken Sie auf "Folgen", um den Nachrichtenkanal zu abonnieren.

EU-RIGHTS - Travel News bei Google News Center folgen!