Lauda (OE, Wien) wird seine Präsenz in
Palma de Mallorca ausbauen

|

Lauda ( Laudamotion) (OE, LDM) wird seine Präsenz in Palma de Mallorca ausbauen, mit ersten Flügen von der spanischen Insel zu nicht-deutschsprachigen Zielen, die in der Sommersaison 2020 geplant sind.

Die österreichische Tochtergesellschaft von Ryanair will eigene Flüge von Palma de Mallorca nach Klagenfurt in Österreich aufnehmen, die ab dem 31. März 2020 2x wöchentlich fliegen werden. Darüber hinaus wird die Fluggesellschaft auch ausgewählte Flüge von Ryanair aus Palma de Mallorca zu mehreren Zielen in Europa durchführen.

Zur Zeit operiert Lauda von ihrer Basis in Palma aus zu neun Zielen in Deutschland und zwei in Österreich.

Die österreichische Fluggesellschaft Lauda, ehemals Laudamotion wird weiterhin alle Flüge ab Mallorca mit A320-Schmalkörpern durchführen. Neben Palma hat Lauda derzeit Standorte an den Flughäfen Düsseldorf, Stuttgart und Wien.

"Sie haben etwas zu berichten? Wir bezahlen für Ihre Nachrichten! Haben Sie eine Nachricht für das EU-RIGHTS Nachrichtenteam? Senden Sie uns eine E-Mail an [email protected]"

Entschädigung bei Verspätung, Annullierung, Überbuchung

Wir können Ihnen helfen!

Wir haben für betroffene Flugpassagiere ein spezielles Fluggastrechte Team, das Sie bestmöglich couragiert, mutig und leidenschaftlich bei Flugverspätungen, Flugannullierungen, verpassten Anschlussflügen und Überbuchungen ohne Kosten unterstützt. EU RIGHTS AVA

Nutzen Sie auch unser Online-Beschwerdeformular
Für Ihre Verspätung, Flugplanänderung oder Annullierung!
Die Regelung gilt 3 Jahre rückwirkend!

Sie hatten ein Flugproblem?
Schildern Sie uns Ihr Anliegen.