Laudamotion Flugverspätung Entschädigung

Laudamotion, Entschädigung bei Flugverspätung oder Ausfall

Sie haben online direkt bei Laudamotion -Buchungsportal oder über einen Reiseveranstalter bzw. Reisebüro (Pauschalreise) ein rechtsgültigen Vertrag für ein Laudamotion-Flug an einem bestimmten Tag zu einer bestimmten Zeit gebucht.

Die Airline oder der Reiseveranstalter darf diesen Vertrag nicht einfach verändern und Sie auf einen anderen Tag/Zeit umbuchen.

Lediglich kleinere Flug-Verspätungen oder Änderungen (unter 3 Stunden) müssten Sie hinnehmen.

Da in vielen Fällen, der Reiseveranstallter und das Reisebüro als Vermittler agieren, ist Ihr Vertragspartner die Fluggesell­schaft. Fluggesellschaften verweisen jedoch gern auf das Reisebüro. Eine Beschwerde oder eine Klage müsste sich jedoch direkt gegen die Fluggesellschaft richten.

Die Airline haftet für alle Kosten und Schäden, die dem Fluggast aus einer Leistungsänderung (Flugverspätung, Flugannullierung, Flugplan Änderung, Überbuchung – im Sinne eines Vertragsbruchs, d.h. rechtlich einer Pflichtverletzung) entstehen.

Entschädigung bei einer Laudamotion Flug-Verspätung:

  • 250 EUR bei allen Flügen bis zu einer Entfernung von 1500 km,
  • 400 EUR bei Flügen über eine Entfernung zwischen 1500 km bis zu 3500 km,
  • 600 EUR bei Flügen über eine Entfernung von mehr als 3500 km.

Bei Flugverspätungen von mehr als 5 Stunden können Laudamotion Fluggäste gegebenenfalls vom Kaufvertrag zurücktreten und die vollständige Erstattung des Flugpreises sowie eine Entschädigung bis zu 600€ einfordern.

Empfehlung von unsereren
eu-rights Anwälten

Verspaetung-annulliert-flug-gestrichen

„Außergewöhnliche Umstände werden von Fluggesellschaften oft als Ausrede verwendet. Verzichten Sie nicht auf Ihre Rechte, lassen Sie Ihren Anspruch von EU-RIGHTS prüfen!“

3 Jahre rückwirkend erhalten Sie bei Flugverspätungen, Flugausfällen,& verpassten Anschlussflügen bis zu €600 Entschädigung.

Sie hatten ein Flugproblem?
Schildern Sie uns Ihr Anliegen.

Wenn sich Ihr Abflug am Flughafen verzögert sollten Sie folgendes tun:

  • Bewahren Sie Ihre Bordkarte (Ticket_Mail_Infos) und anderen Reisedokumente auf.
  • Fragen Sie, warum der Flug Annulliert wurde und notieren Sie den Grund.
  • Notieren Sie sich die tatsächliche Ankunftszeit am Zielort, falls Sie später abfliegen konnten.
  • Fordern Sie die Fluggesellschaft auf, Ihnen Mahlzeiten und Getränke zu zahlen.
  • Unterschreiben Sie nichts und nehmen Sie keine Angebote an, wenn Sie dadurch auf Ihre Fluggastrechte verzichten.
  • Machen Sie wenn Möglich Fotos (z.B. Anzeigetafeln).
  • Bitten Sie ggf. die Fluggesellschaft, Ihnen ein Hotelzimmer zur Verfügung zu stellen.
  • Bewahren Sie Belege auf, wenn Sie aufgrund der Verspätung zusätzlich Geld ausgeben mussten.
  • Überprüfen Sie, ob Sie aufgrund der Verspätung Ihres Fluges einen Anspruch auf eine Entschädigung haben.
  • Falls Möglich, lassen Sie sich die Unregelmäßigkeit bestätigen.

Wird Ihnen folgendes Angeboten, dann können Sie diese gleich annehmen!

  • 3 Stunden bei einem Flug unter 1.500 km > € 250
  • 3 Stunden einem Flug von 1.500 bis 3.500 km > € 400
  • 4 Stunden bei Flügen über 3.500 km Flugdistanz > € 600
  • 3 Stunden bei Flügen über 3.500 km Flugdistanz > € 300
verspaetung-annullierung-storno

Wann steht mir eine Entschädigung zu?

Ich hatte eine Flugverspätung über 3 Stunden
Der Flugplan/Zeit wurde innerhalb 14 Tage vor dem Abflug geändert
Der Flug ist in der EU gestartet

Ich hatte eine Flugverspätung von 1,5 Stunden
Der Flugplan/Zeit wurde mehr als 14 Tage vor Abflug geändert
Der Flug ist nicht in der EU gestartet
Schlechtwetter / Vogelschlag / Streik "Außergewöhnliche Umstände"

Laudamotion Gründung

Die 2003 gegründete ehemalige Niki-Airline wird wurde 25. März unter neuen Namen, Laudamotion mit sechs geleasten Flugzeugen ihren Betrieb aufgenommen. Der Erstflug erfolgte von Düsseldorf nach Palma de Mallorca.

Der dreifache Formel-1-Champion brachte den British Airways-Besitzer IAG (ICAG.L) dazu, die Ausschreibung für Niki im Januar zu gewinnen und investierte zunächst rund 50 Millionen Euro (62 Millionen Dollar) und dann mehr in den Wiederanlauf.

Die Fluggesellschaft wird ist Sommer 2018 zu Urlaubszielen in Griechenland, Spanien und Italien geflogen.

Von den 60.000 Start- und Landeplätzen, die er als Niki-Airline gekauft hat, wurden nur 40.000 benötigt.

Niki Lauda hatte einen Vertrag mit der deutschen Ferienfluggesellschaft Condor, Teil von Thomas Cook (TCG.L), abgeschlossen, um Flüge für Laudamotion zu verkaufen und Marketing und Crewplanung zu übernehmen der wurde jedoch annulliert.

Die geplante Zusammenarbeit mit der Lufthansa (LHAG.DE) scheiterte ebenfalls.

Der Plan war, ob die Tochtergesellschaft der Lufthansa Eurowings auch Laudamotion-Flüge verkaufen könne und ob sie Rückflugzeuge von Laudamotion einschließlich Besatzung leasen könne.

Niki Lauda, der unter Zeitdruck stand, um Tickets für den Sommer zu verkaufen, war bestrebt, die Vertriebs- und Marketingkanäle seines Konkurrenten Eurowings zu nutzen, während Lufthansa, die aufgrund von Bedenken der Europäischen Kommission einen Kaufplan für Niki gestrichen hat, die Kapazitäten von Laudamotion nutzen wollte.

Laudamotion begann mit 641 Mitarbeiter und 15 Flugzeugen mit dem Verkauf von Laudamotion Flug-Tikets.

Due Billig-Airline Laudamotion wurde dann, Anfang 2019 zu 100% an die Billig-Airline Ryanair verkauft.
Diese Vereinbarung mit Ryanair soll das Wachstum und den Ausbau von Laudamotion in Österreich fördern. Ryanair unterstützt Laudamotion finanziell und organisatorisch und stellt für die Hauptsommersaison 6 Wet-Lease-Flugzeuge zur Verfügung. Damit kann Laudamotion ein umfangreiches Programm mit 21 Flugzeugen abschließen.

Laudamotion Konkurrenten LEVEL, Eurowings and EasyJet

Es ist fast ein Jahr her, dass der IAG-Billig-Airline LEVEL eine Ankündigung über die Gründung einer Niederlassung in Wien machte. Der Konzern hatte geplant, vier seiner Airbus Flugzeuge in Wien zu stationieren und sie zunächst zu 14 europäischen Zielen zu fliegen, darunter Palma, Mallorca und London Gatwick sowie Barcelona, Malaga, Venedig, Ibiza, Paris Charles de Gaulle, Mailand Malpensa, Dubrovnik, Larnaca und Bilbao.

Wien ist auch die Heimat von easyJet auf dem europäischen Kontinent: Im Laufe der Entwicklung von Brexit hat die britische Fluggesellschaft die Vorbereitungen getroffen, indem sie das Zertifikat eines österreichischen Luftfahrtunternehmens erhalten hat, das den weiteren Betrieb in Europa ermöglicht.

Seit 2015 ist Eurowings, die Billig-Airline Tochtergesellschaft von Lufthansa, in Wien ansässig. Die von Wien aus geflogenen Ziele sind u.a. Barcelona, Birmingham, Köln/Bonn, Düsseldorf, Faro, Gran Canaria, Hannover, Lanzarote, Málaga, Rom-Fiumicino, Teneriffa-Süd.

Es wird interessant sein zu sehen, welche Fluggesellschaften erfolgreich sind und welche aufgrund des harten Wettbewerbs Marktanteile verlieren. All dies klingt jedoch gut für Reisende, die von Preiskämpfen profitieren werden. Glauben Sie, dass es in Wien genug Markt gibt, um so viele Billig-Airlines zu bedienen? Oder werden einige aufgrund eines überfüllten Marktes zwangsläufig verdrängt?

Mit EU-RIGHTS können Sie sicher und kostenlos ihre Ansprüche auf Fluggastrechte geltend machen!

Wir haben für betroffene Flugpassagiere ein spezielles Fluggastrechte Team, dass Sie bestmöglichst bei Flugverspätungen, Flugannullierungen, verpassten Anschlussflügen und Überbuchungen ohne Kosten unterstützt.

Wir wissen, dass Rechtswesen teuer sein kann und sehr umfangreich ist.

Daher übernehmen wir den Aufwand und alle Kosten umso schnell wie möglich ihren Fall abzuwickeln, ohne dass Sie sich anstrengen und Geld investieren müssen.

EU-RIGHTS macht's möglich!

Wir kennen die Probleme der Fluggäste und helfen bei der Geltendmachung ihrer Ansprüche!

Sie hatten ein Flugproblem?
Schildern Sie uns Ihr Anliegen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen