Laudamotion Verspätung: Passagiere mussten 10 Stunden auf Ihren Flug warten

Laudamotion Verspätung Chaos

Flug-Verspätungen, Annullierungen sind schon viele Passagiere gewohnt. In den letzten Jahren kommt es immer öfter vor, dass die Airlines Technische Probleme haben und dadurch Verspätungen verursachen. Aber für die Passagiere von Laudamotion die von Wien nach Madrid fliegen wollten wurde es zur Geduldsprobe.

Passagiere von der Fluglinie Laudamotion erhielten eine Benachrichtigung, dass ihr Flug OE 1306 mit dem planmäßigen Start um 7.50 Uhr morgens auf 14.50 Uhr verschoben wurde. Erst nach weiteren zwei Stunden, die der Laudamotion Flieger am Rollfeld fuhr, ehe die Starterlaubnis um um 17:24 kam.

Währenddessen mussten die Passagiere auch im Flugzeug mit den heißen Temperaturen im Flieger kämpfen und sich die Getränke auch noch selbst kaufen.

Technischer Defekt

Schuld an dieser Verspätung war ein technischer Fehler. Zudem hatte Laudamotion keine Ersatzmaschine um den Chaos zu vermeiden.

Rückerstattung

Betroffene Passagiere haben laut EU-Recht bei einer Verspätung von 3 Stunden bis zu € 600 Anspruch auf eine Entschädigung. Alle betroffenen Passagiere sollten ein Antrag für eine Entschädigung einreichen.

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen