Sicherheitsinterviews am Flughafen

|

Schärfere Sicherheitskontrollen

Für alle USA Passagiere ab heute früher zum Check-In !

Alle Passagiere auf internationalen Flügen in die USA müssen sich ab heute (26.Okt.2017) auf schärfere Sicherheitskontrollen und "Sicherheitsinterviews" einstellen.

Lufthansa und Air France sowie Cathay Pacific, EgyptAir und Emirates kündigten die geplanten Sicherheitsbefragungen ebenfalls an. Die Fluggesellschaften empfahlen Passagieren, früh zum Einchecken zu kommen.
Sie machten aber unterschiedliche Angaben zum Ablauf der Befragungen. Nach Angaben der Lufthansa wurden die neuen Regelungen von der TSA vorgegeben, die dem Heimatschutzministerium unterstellt ist. Neben der Kontrolle von elektronischen Geräten müssten Reisende in die USA nun womöglich auch mit "kurzen Interviews beim Check-in, bei der Dokumentenkontrolle oder am Gate" rechnen, teilte Lufthansa mit. Air France will heute am Pariser Flughafen Orly mit neuen Sicherheitsinterviews für USA-Reisende beginnen. Am 2. November werde es sie dann auch am örtlichen Charles-de-Gaulle-Flughafen geben, teilte das Unternehmen mit. Allen Passagieren werde ein Fragebogen gegeben.

"Sie haben etwas zu berichten? Wir bezahlen für Ihre Nachrichten! Haben Sie eine Nachricht für das EU-RIGHTS Nachrichtenteam? Senden Sie uns eine E-Mail an [email protected]"