Streik Alitalia Hunderte Flüge Storniert

|

Alitalia (Etihad Airways, Teilhaber) stornierte insgesamt rund 200 Flüge, internationale und nationale. Sie tat dies im Vorfeld des Streiks, von dem angenommen wird, dass er heute und Donnerstag (09 Sep- 10 Sep - 2019) in den Betrieb eingreifen könnte.

Der italienische Generalverband der Arbeiterschaft stimmte für einen Streik, um gegen die Zurückhaltung der Regierung zu protestieren, eines der zahlreichen Angebote zur Rettung von Alitalia zu wählen. Im Mittelpunkt des Streiks steht auch eine allgemeine Beschwerde über die Arbeitsbedingungen.

Informationen über aktuelle Abflüge

Die meisten der 200 gestrichenen Alitalia-Flüge sind italienische Inlandsflüge. Passagieren, die diese Woche bei Alitalia buchen, wird empfohlen, den Status ihres Fluges vor der Abreise zum Flughafen zu überprüfen.

Streik am Flughafen

Streik im Flugverkehr gehören zum Alltag. Passagiere müssen immer wieder mit Einschränkungen im Flug und Personenverkehr rechnen. Bedenken Sie, dass angekündigte Streiks manchmal auch kurzfristig geändert, neu terminiert oder gar abgesagt werden können.

Entschädigung bei Verspätung, Annullierung, Überbuchung

Wir können Ihnen helfen!

Wir haben für betroffene Flugpassagiere ein spezielles Fluggastrechte Team, das Sie bestmöglich couragiert, mutig und leidenschaftlich bei Flugverspätungen, Flugannullierungen, verpassten Anschlussflügen und Überbuchungen ohne Kosten unterstützt. EU RIGHTS AVA

Nutzen Sie auch unser Online-Beschwerdeformular
Für Ihre Verspätung, Flugplanänderung oder Annullierung!
Die Regelung gilt 3 Jahre rückwirkend!

Sie hatten ein Flugproblem?
Schildern Sie uns Ihr Anliegen.

EU-RIGHTS Google News Center - Nachrichtenkanal abonnieren

Folgen Sie EU-RIGHTS - Travel News über Google News! Erhalten Sie alle aktuellen Nachrichten direkt auf Ihrem Smartphone oder auf Ihrem Desktop!

Die neue Möglichkeit, mit den neuesten Updates über Ihren Lieblingsblog im Kontakt zu bleiben. Mit dem Google News-Dienst können Sie Nachrichten von EU-RIGHTS direkt auf Ihr Gerät übertragen und Benachrichtigungen erhalten. Verwenden Sie diesen Link Google News Center EU-RIGHTS und klicken Sie auf "Folgen", um den Nachrichtenkanal zu abonnieren.

EU-RIGHTS - Travel News bei Google News Center folgen!