SunExpress Direktflüge nach Antalya

|

SunExpress, die Tochtergesellschaft der Lufthansa und Turkish Airlines, erhöht jedes Jahr ihre Kapazität nach Antalya auf ein Rekordniveau. Im Sommer 2019 boten sie 3,7 Millionen Sitzplätze nach Antalya, der Hauptstadt des türkischen Tourismus, an. In diesem Jahr, Sommer 2020, wollen sie mit insgesamt 5 Millionen Sitzplätzen auf nationalen und internationalen Strecken die größte Kapazität ihrer Geschichte anbieten. SunExpress will auch die Anzahl der Flugzeuge, die sie in Antalya stationiert haben, im Sommer 2020 von 25 auf 27 erhöhen.

SunExpress bot im Rahmen ihres Winterflugplans 2019/2020 mehr Slots ab Antalya sowohl auf nationalen als auch auf internationalen Strecken an. SunExpress hatte auch die Anzahl der Flüge von Antalya nach İzmir auf vier tägliche Flüge, zwei Flüge pro Tag nach Adana und drei Flüge pro Woche nach Trabzon und Samsun erhöht.

Auf internationalen Strecken hat SunExpress in der Wintersaison die täglichen Flüge von Antalya nach Düsseldorf, Köln, Berlin, Hamburg, Hannover, Frankfurt, München und Stuttgart erhöht und fliegt nun sechsmal pro Woche in die österreichische Hauptstadt Wien. An den Wochenenden bietet SunExpress attraktive Flüge von Antalya nach Basel und Zürich an und fliegt zudem jeden Samstag nach Paris, einem der beliebtesten Reiseziele der Welt. Ab Februar fliegt SunExpress zweimal wöchentlich nach Kopenhagen und einmal wöchentlich nach Billund.

SunExpress Geschichte

SunExpress wurde 1989 in Zusammenarbeit mit Turkish Airlines und Lufthansa mit dem Ziel gegründet, mit nur einem Flugzeug und 57 Mitarbeitern den Tourismusstrom von Deutschland nach Antalya zu unterstützen und zu fördern. Mit 84 Flugzeugen in der Flotte und mehr als 4.200 Mitarbeitern aus 35 Nationalitäten setzt das Unternehmen heute seine Erfolgsgeschichte fort. SunExpress, der am 2. April 1990 mit einem einzigen Flugzeug von Frankfurt nach Antalya seinen Betrieb aufgenommen hat und im selben Jahr 100.000 Passagiere von Deutschland nach Antalya beförderte, will mit 27 Flugzeugen von Antalya aus bis Ende 2020 die neue Rekordmarke 5 Millionen Passagiere zwischen Antalya und 44 Zielen erreichen.

Die Fluggesellschaft, die im Jahr 2018 10 Millionen Passagiere begrüßte, ist mit ihren touristischen Flügen von Mitteleuropa in die Türkei sowie mit innertürkischen Flügen das Rückgrat des Ethnoverkehr´s.

Der Ethno-Verkehr ist ein nicht zu unterschätzendes Geschäft, wo Airlines noch Geld verdienen können. Hier werden z.B. Gastarbeitern direkte Flüge nach Hause angeboten (z.B.nach Albanien, Türkei, Libanon, etc.) für Familienbesuche. Ebenso gehören zum Ethnoverkehr u.a. auch Flüge zu religiösen Veranstaltungen und Pilgerstätten z.B.nach Lourdes, Mekka etc. Diese Flüge sind für die breite Masse eher uninteressant, aber sie bedienen ein ganz kleines (und nahezu konkurrenzloses) Marktsegment.

Die Türkische Riviera

Himmlische Strände, kristallklares Wasser - die Türkische Riviera ist nach wie vor das perfekte Ziel für einen klassischen Badeurlaub, besonders für Familien mit kleinen Kindern. Wassersport begeisterte können hier spektakuläre Tauchplätze und schöne Segelgebiete erkunden.

Außer der SunExpress wird die Türkische Riviera - Antalya unter anderem von Pegasus Airlines, Corendon, Turkish Airlines, Eurowings, Condor, Lauda (Laudamotion) und EasyJet angeflogen.

Antalya

Wenn Sie Inspiration an der Türkischen Riviera, den passenden Badeort oder einfach nur ein paar Tipps zur Reiseplanung und alles Wesentliche für Ihren Aufenthalt hier suchen, dann empfehlen wir Ihnen diese Berichte:

flug-verspaetung-annullierung-fluggasrtrecht

Türkische Riviera – Antalya und Umgebung

Antalya Die Römer, Seldschuken, Kreuzfahrer und Osmanen hinterließen einige sichtbare Spuren in Antalya. Antalya, dessen Einwohnerzahl in den letzten Jahren...
Auf dem Lykischen Weg, Wandern

Küstenstreifen zwischen Antalya und Kaş

Flughafen Antalya

Der Flughafen Antalya ist oft im Sommer überlastet und viele Reisende hatten oft mit Verspätungen und Annullierungen am Flughafen Antalya zu tun welche leider auch von SunExpress verursacht wurden.

Wenn Ihr Flug einer erheblichen Verspätung oder Annullierung durch Fehler von SunExpress unterliegt und die Fluggesellschaft daran Schuld ist, haben Sie rechtlich Anspruch auf eine Entschädigung von bis zu 600 €. Der genaue Betrag, den Sie erhalten, hängt nicht von der Dauer Ihrer Verspätung, sondern von der Entfernung Ihrer Reise ab.

Entschädigung bei Verspätung, Annullierung, Überbuchung

Wir können Ihnen helfen!

Wir haben für betroffene Flugpassagiere ein spezielles Fluggastrechte Team, das Sie bestmöglich couragiert, mutig und leidenschaftlich bei Flugverspätungen, Flugannullierungen, verpassten Anschlussflügen und Überbuchungen ohne Kosten unterstützt. EU RIGHTS AVA

Nutzen Sie auch unser Online-Beschwerdeformular
Für Ihre Verspätung, Flugplanänderung oder Annullierung!
Die Regelung gilt 3 Jahre rückwirkend!

Sie hatten ein Flugproblem?
Schildern Sie uns Ihr Anliegen.