Technisches Problem beim Abflug

|

An fast allen Flughäfen kommen täglich Verspätungen oder Annullierungen, aufgrund von größeren technischen Problemen vor.

Manchmal verzögern Wetterbedingungen oder Flughafenprobleme den geplanten Abflug.

Aber in vielen Fällen trägt die Airline die Verantwortung. Oft ist der Flugplan zu eng eingeplant (Slots), die Wartung war aufgrund der eng geplanten Slots nicht vollständig oder das Boardpersonal ist überlastet.

Mögliche Entschädigung bei einer Verspätung

Wenn eine Fluggesellschaft der Verursacher einer Verspätung oder Annullierung ist haben alle betroffenen Passagiere Anspruch auf Schadenersatz.

Bei Flugverspätungen ab 3 Stunden, Flugausfällen*, verpassten Anschlussflügen** oder Überbuchungen stehen Ihnen folgende Ausgleichsleistungen zu:

  • 3 Stunden bei einem Flug unter 1.500 km > € 250
  • 3 Stunden einem Flug von 1.500 bis 3.500 km > € 400
  • 4 Stunden bei Flügen über 3.500 km Flugdistanz > € 600
  • 3 Stunden bei Flügen über 3.500 km Flugdistanz > € 300

* Der gebuchte Flug wurde weniger als 14 Tage vor Abflug annulliert/Flugplan geändert - auch bei Pauschalreisen
** Durch Verspätung des Zubringerfluges

Technisches Problem beim Abflug Entschädigung Verspätung

Entschädigung einfordern

Sie hatten eine Verspätung, Annullierung, Überbuchung oder haben Ihr Anschlussflug verpasst?

Hier sind sie richtig! Wir helfen Ihnen gerne!

Wir (EU-RIGHTS AVA) haben für betroffene Flugpassagiere ein spezielles Fluggastrechte Team, das Sie bestmöglich couragiert, mutig und leidenschaftlich bei Flugverspätungen, Flugannullierungen, verpassten Anschlussflügen und Überbuchungen ohne Kosten unterstützt.

Nutzen Sie unser Online-Beschwerdeformular
Die Regelung gilt 3 Jahre rückwirkend!

Sie hatten ein Flugproblem?
Schildern Sie uns Ihr Anliegen.

Mögliche Höhe Ihrer Entschädigung

Entschädigung bei Verspätung oder Annullierung