Impfungen nicht vergessen!

|

Impfungen für Ihren Türkei Urlaub

Türkei ist wieder eines der beliebtesten Urlaubsdestinationen der Europäer. Die garantierten Sonnenschein im Sommer suchen. Doch vielen ist oft nicht klar, dass für die Türkeireise eine Vielzahl von Impfungen notwendig sein könnten!

Türkei-Reiseanbieter heben das Land mit Bilder von schönen Stränden und Sonnenschein hervor, aber da die Urlaubsdestination nah an Europa liegt, übersehen viele die Notwendigen Impfungen. Abgesehen von der Visumpflicht (außer Deutsche) für die Einreise in das Land sollten die Europäer auch impfen, um sich vor Krankheiten zu schützen. Während dies bei Langstreckenreisen nach Thailand, Bali, Mexico und Indien üblich ist, mag die Türkei für einige Reisende eine Impfung nicht so wichtig zu sein. Die Information mag etwas überraschend sein, zumal eine Vielzahl Impfungen empfohlen wird.

Impfungen

Darin heißt es, dass Türkei Urlauber sicherstellen sollten, dass ihre Impfungen auf dem neuesten Stand sind, wie beispielsweise Grippeschutzimpfungen sowie Hepatitis A; Hepatitis B; Tollwut; Tetanus.

Viele Krankheiten der Reisenden können jedoch nicht nur durch Impfungen verhindert werden, und es müssen andere Maßnahmen ergriffen werden.

Dazu gehören Lebensmittelvergiftung, Unfall, Sonneneinstrahlung, Insektenstiche und Tierbisse. Da das Reiseziel bei den Europäern aufgrund des schlechten Wechselkurses zwischen Euro und Türkische Lira immer beliebter wird, ist es umso wichtiger, dass die Türkei Urlauber unbedingt auf diese Warnungen achten müssen.

Immer mehr Europäer fliegen in die Türkei

Der schwankende Wert der Türkischen Lira half dazu die Hälfte der Spanien und Griechenland Urlauber, im Sommer 2019 in die Türkei zu führen. Mehr als die Hälfte der Urlauber, wollen im Vergleich zu den letzten Jahren eher außerhalb der EU reisen.
Mit der Verschiebung der Urlaubstrends hat die Türkei die Nase vorn. Das Land verzeichnet im Vergleich zu 2018 einen deutlichen Anstieg der Buchungen um 34 Prozent. Die Türkei ist im Jahr 2019 aufgestiegen und ist mittlerweile, wie in den Jahren vor der Krise das zweitbeliebteste Reiseziel für Europäer.

Im Jahr 2019 erreicht sie einen neuen Höchststand: Die reinen Flugbuchungen in die Türkei stiegen im Vergleich zum letzten Sommer um 34 Prozent steigend. Im Jahr 2018 Juni war die Türkei auf der Liste der beliebtesten Sommerferien auf Platz drei, so dass sie Griechenland in diesem Jahr bereits hinter sich gelassen hat.

Es würde die Pole-Position einnehmen, wenn Spanien, die Kanarischen Inseln und die Balearen nicht in einer Gruppe zusammengefasst wären. Abgesehen von ihrer Attraktivität für einen Aufenthalt außerhalb der EU ist die Türkei dank des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses ihrer Fünf-Sterne-Resorts ein Tourismus-Hotspot 2019.