TUI nimmt Flüge nach Sharm el Sheikh auf

|

Nach einer langen Pause hat der Reiseveranstalter TUI wieder Flüge mit TUI fly nach Sharm el Sheikh in Ägypten aufgenommen. Nachdem bei einem Terroranschlag 224 Menschen an Bord eines Fluges ums Leben kamen wurden seit November 2015 Einschränkungen für Flüge in den beliebten Urlaubsort verhängt.

Lezten Sonntag, 16. Februar, landete der erste Flug der TUI (TUI fly), der von England nach Sharm el Sheikh, Ägypten flog. Leut Medienberichten zu Folge wurde bei ihrer Ankunft die Passagiere mit einem üblichen Wassergruß und einem Cocktailempfang sowie lokalen Würdenträgern begrüßt.

Die Wiederaufnahme dieser beliebten Touristenroute erfolgte, nachdem das britische Verkehrsministerium bereits im Oktober die Blockade für Flüge auf die Sinai-Halbinsel aufgehoben hatte, da seit dem Terroranschlag von 2015 viele Sichertsmaßnahmen vorgenommen wurde und die Region für Urlauber aus Europa sicherer geworden sein soll.

Frequenzen

Der Flug der TUI (TUI fly) am 16. Februar war nicht nur der erste Flug und letzte der Fluggesellschaft nach Sharm el Sheikh seit der Einführung von Reisebeschränkungen. Es war sogar der erste Flug, der seit der Einführung der Reisebeschränkungen direkt von England nach Sharm el Sheikh flog.
Jetzt, da die TUI die Strecke wieder in Betrieb genommen hat, wird sie zwei Flüge pro Woche von London Gatwick in den ägyptischen Ferienort durchführen. Diese Flüge sollen jeden Mittwoch und Sonntag ihre Route fliegen.

Auch andere Fluggesellschaften folgen den Trend

TUI (TUI fly) ist nicht die einzige Fluggesellschaft, die die Flüge nach Sharm el Sheikh wieder aufgenommen hat. Ab dem 29. Februar wird Egyptair offenbar auch die Flüge zwischen Großbritannien und Sharm el Sheikh wieder aufnehmen. Wie schon berichtet wird easyJet ab dem 7. Juni auch zweimal wöchentlich Flüge von Manchester nach Sharm el Sheikh sowie ab dem 30. September Flüge von London Gatwick aufnehmen. Russland nimmt auch die Flüge nach Ägypten wieder auf, nachdem es nach dem Terroranschlag von 2015 alle Direktflüge eingestellt hatte.

Frequenzen

Im Sommer 2007 fusionierten Hapag-Lloyd Express (HLX) und Hapagfly zur TUI fly. Die Fluggesellschaft ist ein hundertprozentiges Unternehmen des TUI Konzerns, der weltweit führenden Touristik-Gruppe mit Sitz in Hannover. TUI fly fliegt für TUI und andere Reiseveranstalter die klassischen Urlaubsregionen rund um das Mittelmeer, die Kanarischen und Kapverdischen Inseln, Madeira und Ägypten und ab Winter 2020 Südamerika an. Heute betreibt die Fluggesellschaft 39 Flugzeuge, die mehr als 36 Ziele anfliegen.

Entschädigung bei Verspätung, Annullierung, Überbuchung

Wir können Ihnen helfen!

Wir haben für betroffene Flugpassagiere ein spezielles Fluggastrechte Team, das Sie bestmöglich couragiert, mutig und leidenschaftlich bei Flugverspätungen, Flugannullierungen, verpassten Anschlussflügen und Überbuchungen ohne Kosten unterstützt. EU RIGHTS AVA

Nutzen Sie auch unser Online-Beschwerdeformular
Für Ihre Verspätung, Flugplanänderung oder Annullierung!
Die Regelung gilt 3 Jahre rückwirkend!

Sie hatten ein Flugproblem?
Schildern Sie uns Ihr Anliegen.

EU-RIGHTS Google News Center - Nachrichtenkanal abonnieren

Folgen Sie EU-RIGHTS - Travel News über Google News! Erhalten Sie alle aktuellen Nachrichten direkt auf Ihrem Smartphone oder auf Ihrem Desktop!

Die neue Möglichkeit, mit den neuesten Updates über Ihren Lieblingsblog im Kontakt zu bleiben. Mit dem Google News-Dienst können Sie Nachrichten von EU-RIGHTS direkt auf Ihr Gerät übertragen und Benachrichtigungen erhalten. Verwenden Sie diesen Link Google News Center EU-RIGHTS und klicken Sie auf "Folgen", um den Nachrichtenkanal zu abonnieren.

EU-RIGHTS - Travel News bei Google News Center folgen!