TUIFLY, ENTSCHÄDIGUNG BEI FLUGVERSPÄTUNG ODER AUSFALL

Wann steht mir eine Entschädigung bei einem TuiFly Flug zu?

✅ Ich habe meinen TUIFLY Anschlussflug Verpasst
✅ Der Flug war überbucht (Overbooked) und ich bin nicht mitgekommen
✅ Ich hatte eine Flugverspätung über 3 Stunden
✅ Mein Flug wurde innerhalb von 14 Tage vor dem Abflug annulliert
✅ Der Flugplan wurde innerhalb 14 Tage vor dem Abflug geändert
❌ Ich hatte eine Flugverspätung von 1,5 Stunden
❌ Ich habe meinen TUIFLY Flug verpasst weil ich zu spät am Flughafen war
❌ Mein Flug wurde mehr als 14 Tage vor Abflug annulliert
❌ Mein Flug wurde mehr als 14 Tage vor Abflug geändert

3 Jahre rückwirkend erhalten Sie bei Flugverspätungen, Flugausfällen,
& verpassten Anschlussflügen bis zu €600 Entschädigung.

Wir kümmern uns um die Umsetzung ohne Aufwand und unkompliziert.

Wie viel Entschädigung steht mir zu?

TUIfly muss Ihnen die folgende Entschädigungen überweisen:

  • 250 EUR bei allen Flügen bis zu einer Entfernung von 1500 km,
  • 400 EUR bei Flügen über eine Entfernung zwischen 1500 km bis zu 3500 km,
  • 600 EUR bei Flügen über eine Entfernung von mehr als 3500 km.

Durch ein gültiges Flugticket steht einem Passagier noch folgendes zu :

  • anderweitige kontenlose Beförderung zum Endziel unter vergleichbaren Reisebedingungen zum frühestmöglichen Zeitpunkt
  • Mahlzeiten und Erfrischungen in angemessenem Verhältnis zur Wartezeit und
  • die Möglichkeit, Ihren geplanten Zielort per Telex, Telefax, Telefon oder e-mail zu kontaktieren.
  • Hotelunterbringung, falls ein ungeplanter Aufenthalt von einer Nacht oder mehreren Nächten notwendig ist, und
  • Beförderung zwischen dem Flughafen und dem Ort der Unterbringung.

TUI Airline-Flotte

Thomson Airways (‎BY)
TUI fly Belgien (‎TB)
TUI fly Deutschland (‎X3)
TUI fly Niederlande (‎OR)
TUI fly Nordic (‎6B)
Corsair International

TuiFly Flugbetrieb

TUIfly ist als klassischer Ferienflieger für Kurz-, Mittel- und Langstreckenflüge zu sehen. Üblicherweise werden fast ausschließlich einzelne Non-Stop-Flüge angeboten – eine Ausnahme bilden hier die Flüge auf die Kapverden, die über das Drehkreuz Las Palmas durchgeführt werden; daher existiert bei TUIfly kein größeres Drehkreuz. Ferner ist TUIfly kein Mitglied einer Luftfahrtallianz. In einigen Fällen mit dem Zielort Las Palmas ist jedoch eine kombinierte Buchung mit passendem Anschlussflug möglich, der durch die Partnerfluggesellschaft Binter Canarias durchgeführt wird.

TUI fly bedient 180 Strecken und steuert mehr als 100 verschiedene Flughäfen an.

TuiFly das Unternehmen

Die TUIfly GmbH ist im Sommer 2007 aus der Zusammenführung von Hapag-Lloyd Express (HLX) und Hapagfly hervorgegangen. Die Fluggesellschaft ist eine 100 prozentige Tochtergesellschaft der TUI Group, des weltweit führenden Touristikkonzerns mit Sitz in Hannover. TUI fly fliegt für TUI und andere Reiseveranstalter zu den klassischen Urlaubsregionen rund um das Mittelmeer, auf die Kanarischen Inseln, auf die Kapverden, nach Madeira und Ägypten. Derzeit besteht die Flotte der TUI fly aus 41 Flugzeugen des modernen Typs Boeing 737. TUI fly bietet hohe Qualität zu fairen Preisen und steht für Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Sicherheit. TUI fly hat ihren Sitz am Flughafen Hannover.

TuiFly Allianzen

TUIfly gehört keiner Allianz an. Sie ist aber mit den anderen Tochtergesellschaften der TUI verbunden. Dazu gehören Corsairfly, Thomsonfly, Arkefly, TUIfly Nordic, Jetairfly und Jet4you. Es ist keine Allianz im eigentlichen Sinn, sondern man stimmt den Flugplan miteinander ab und tritt in einem einheitlichen Design auf, wobei die TUIfly (X3) die einzige Gesellschaft ist, die schon auf das Gelb umgeschwenkt ist.

TuiFly Streckennetz und Drehkreuze

Bei der TUIfly (X3) gibt es zwei Sparten, die man bedienen muss. Zunächst ist das der traditionelle touristische Betrieb, der Destinationen bedient, in die in der Regel Urlauber fliegen. Zum zweiten gibt es den Linienbetrieb. Die Urlaubsziele sind die klassischen Europäischen Reiseziele. Der Mittelmeerraum ist flächendeckend abgedeckt, die Kanaren samt Madeira und Ägypten. Der Linienflugbetrieb geht mit Masse nach Italien, wo es so eine Vermischung von beiden Sparten gibt. Ein wirkliches Drehkreuz gibt es nicht, da TUIfly ihre Ziele nur direkt bedient, ohne Umsteiger. An der Basis Hannover, aber auch in Stuttgart gibt es relativ viele Abflüge.

TuiFly Technische Details

IATA-Code: X3
ICAO-Code: TUI
Rufzeichen: TUI JET
Gründung: 1972 (als Hapag-Lloyd Flug)
Sitz: Langenhagen, Deutschland Deutschland
Heimatflughafen: Flughafen Hannover-Langenhagen
Unternehmensform: GmbH
IATA-Prefixcode: 617
Leitung: Roland Keppler
Mitarbeiterzahl: ca. 2.400[1] Flottenstärke: 41
Ziele: international
www.tuifly.com


Schreiben Sie uns, wir kümmern uns um Ihr Anliegen.