TUIfly will Langstrecken fliegen

|

Die deutsche Ferienfluggesellschaft TUIfly will in den Langstreckenmarkt einsteigen. Die Fluggesellschaft will mit zwei Boeing 787 Dreamlinern starten.

Der Eintritt in diesen Markt steht in direktem Zusammenhang mit dem Konkurs von Thomas Cook, obwohl die deutsche Thomas Cook-Airline Condor weiter fliegt.

Derzeit fliegt TUI fly Deutschland ausschließlich Boeing 737-800 Flugzeuge, die für Kurzstrecken eher geeignet sind.

Die britischen, skandinavischen, niederländischen und belgischen Fluggesellschaften des TUI-Konzerns betreiben bereits seit Jahren Langstreckenflüge.

TUIfly, klimaeffizienteste Fluggesellschaft in Deutschland

Die Nachhaltigkeitsstrategie von TUI fly ist weiterhin auf Erfolgskurs. Dies zeigt der diesjährige Fortschrittsbericht zur Umwelterklärung von TUI fly, der über die Fortschritte des Umweltprogramms im Rahmen der EMAS-Zertifizierung (Eco-Management and Audit Scheme) informiert. Der durchschnittliche Kerosinverbrauch wurde auf 2,52 Liter pro hundert Passagierkilometer reduziert. Darüber hinaus hat die unabhängige Klimaschutzorganisation atmosfair die TUI fly erneut als Deutschlands klimaeffizienteste Fluggesellschaft eingestuft.

Entschädigung bei Verspätung, Annullierung, Überbuchung

Wir können Ihnen helfen!

Wir haben für betroffene Flugpassagiere ein spezielles Fluggastrechte Team, das Sie bestmöglich couragiert, mutig und leidenschaftlich bei Flugverspätungen, Flugannullierungen, verpassten Anschlussflügen und Überbuchungen ohne Kosten unterstützt. EU RIGHTS AVA

Nutzen Sie auch unser Online-Beschwerdeformular
Für Ihre Verspätung, Flugplanänderung oder Annullierung!
Die Regelung gilt 3 Jahre rückwirkend!

Sie hatten ein Flugproblem?
Schildern Sie uns Ihr Anliegen.

EU-RIGHTS Google News Center - Nachrichtenkanal abonnieren

Folgen Sie EU-RIGHTS - Travel News über Google News! Erhalten Sie alle aktuellen Nachrichten direkt auf Ihrem Smartphone oder auf Ihrem Desktop!

Die neue Möglichkeit, mit den neuesten Updates über Ihren Lieblingsblog im Kontakt zu bleiben. Mit dem Google News-Dienst können Sie Nachrichten von EU-RIGHTS direkt auf Ihr Gerät übertragen und Benachrichtigungen erhalten. Verwenden Sie diesen Link Google News Center EU-RIGHTS und klicken Sie auf "Folgen", um den Nachrichtenkanal zu abonnieren.

EU-RIGHTS - Travel News bei Google News Center folgen!