Verpasster Anschlussflug bis zu 600€ Entschädigung einfordern

Verpasster Anschlussflug im Ausland

Verpassen Fluggäste einen Anschlussflug außerhalb der EU, weil der Zubringer Verspätung hatte, haben sie Anspruch auf Entschädigung. § EuGH, Az. C-537/17

Was bedeutet das für den Passagier!

In solch einem Fall hat der Europäische Gerichtshof eine Grundsatzentscheidung zu Flügen mit Zwischenlandungen außerhalb Europas getroffen: Auch bei Umsteigeflügen entsteht ein Entschädigungsanspruch bis zu 600€ des Fluggastes, wenn er sein Ziel verspätet erreicht. Voraussetzung ist lediglich, dass die Flüge als Gesamtheit gebucht wurden – dann nämlich, seien sie als ein Flug anzusehen. Die Tatsache, dass bei solchen Anschlussflügen das Flugzeug gewechselt werde, sei dagegen unerheblich.

Wir sind für Sie da:

Sie haben keine Zeit, keine Geduld und kennen sich mit dem Europäischen Rechtssystem nicht aus wir können Ihnen helfen!

Damit Sie uns erreichen können, haben wir für Sie einige Möglichkeiten vorbereitet, so können Sie uns jederzeit erreichen:

Tel-Nr : +43 1 87 62 654
WhatsApp-Nummer – +43 660 877 8777
E-Mail : office@eu-rights.com

oder Füllen Sie einfach in einigen Minuten unser Online Formular aus!
zum online Formular

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen