Verschwundener Koffer verursacht Gepäck Chaos

|

Am Hamburger Airport Verspätung und Annullierung durch ein Geüäck

Am Hamburg Airport sind die Passagiere bereits an lange Wartezeiten an der Gepäckausgabe gewöhnt. Am 16 Oktober 2019, Nachmittag führte jedoch ein verschwundener Koffer zu einer außergewöhnlichen Chaos am Flughafen.

In einem bereits aufgegebenen Gepäck wurde ein unklares Röntgenbild festgestellt. Da das Gepäck dann erneut aufgegeben werden sollte, war es verschwunden.

Erst um 14 Uhr, nachdem die Beamten den Koffer gefunden und als harmlos eingestuft hatten, wurde das Gepäck wieder verladen. Während der vierstündigen Suche und Überprüfung konnten die Passagiere regelmäßig einchecken. Aber sie mussten ihr Gepäck nach einer Sammelstelle zurücklassen.

Auch bei der Gepäckausgabe gab es Verzögerungen. Einige Passagiere wurden daher ohne Gepäck abgefertigt - Hunderte von Koffern mussten durch spätere Flüge transportiert werden.

Hamburg Airport erklärt die Sicherheitsvorschriften für Flüssigkeiten im aufgegebenen Gepäck und im Handgepäck.

Wir können Ihnen helfen!

Wir haben für betroffene Flugpassagiere ein spezielles Fluggastrechte Team, das Sie bestmöglich couragiert, mutig und leidenschaftlich bei Flugverspätungen, Flugannullierungen, verpassten Anschlussflügen und Überbuchungen ohne Kosten unterstützt.

Nutzen Sie auch unser Online-Beschwerdeformular
Für Ihre Verspätung, Flugplanänderung oder Annullierung!
Die Regelung gilt 3 Jahre rückwirkend!

Sie hatten ein Flugproblem?
Schildern Sie uns Ihr Anliegen.

Schreibe einen Kommentar

Weiter
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zuMehr lesen