Austrian Airlines Entschädigung Einfordern

Als Passagier von Austrian Airlines sind Sie durch die EU Regelung geschützt, wenn Ihr Flug eine Verspätung hatte.

Sie haben unter Umständen einen Anspruch auf eine anderweitige Beförderung, Rückerstattung und in einigen Fällen auch auf eine Entschädigung.

Wir erklären Ihnen, was Sie wissen sollten, um eine Entschädigung von Eurowings bis zu 600 € pro Passagier gemäß der EU-261 Verordnung für eine Flugverspätung einzufordern.

Wann haben Sie ein Anspruch auf eine Entschädigung
  • Sie hatten eine Verspätung über 3 Stunden
  • Ihre Flugverspätung wurde nicht durch außergewöhnliche Umstände verursacht
Mögliche Höhe Ihrer Entschädigung

Wenn Sie die Information über eine Verspätung innerhalb von 2 Wochen (13 Tage 23 Stunden 59 Min.) oder wie sehr viele es am Flughafen erfahren haben, haben Sie Anspruch auf eine Entschädigung, die gemäß den nachstehenden Tabellen berechnet wird:

Entschädigung bei Verspätung oder Annullierung

Flugverspätung, Flugausfall, verpasster Anschlussflug oder Überbuchung?

Sie haben eines dieser Flugprobleme erlebt?
Schildern Sie uns Ihr Anliegen.
Wir kümmern uns um den Rest

Austrian Airlines Verspätung am Flughafen erfahren?

Dann sollten Sie folgendes tun:

  • Bewahren Sie Ihre Bordkarte (Ticket - e-Mail - Infos) und anderen Reisedokumente auf.
  • Fragen Sie, warum Ihr Flug eine Verspätung hatte und notieren Sie den Grund.
  • Notieren Sie sich die tatsächliche Ankunftszeit am Zielort (wann die Flugzeugtür geöffnet wurde. Auch ein Handy Foto mit Uhrzeit im Foto hilft hier) falls Sie abfliegen konnten.
  • Fordern Sie die Fluggesellschaft auf, Ihnen Mahlzeiten und Getränke zu zahlen.
  • Unterschreiben Sie nichts und nehmen Sie keine Angebote an, wenn Sie dadurch auf Ihre Fluggastrechte verzichten.
  • Machen Sie wenn Möglich Fotos (z.B. Anzeigetafeln).
  • Bitten Sie ggf. die Fluggesellschaft, Ihnen ein Hotelzimmer zur Verfügung zu stellen (wenn Sie übernachten müssen).
  • Bewahren Sie Belege auf, wenn Sie aufgrund der Verspätung zusätzlich Geld ausgeben mussten.
  • Fragen Sie dem Personal, ob Sie aufgrund der Verspätung Ihres Fluges einen Anspruch auf eine Entschädigung haben.
  • Falls Möglich, lassen Sie sich die Verspätung bestätigen.
  • beauftragen Sie uns für eine Problemlose Durchführung Ihres Falles ("Keine Fixkosten und kein Risiko.")

Mögliche Höhe Ihrer Entschädigung bei einer Austrian Airlines Verspätung

  • 3 Stunden bei einem Flug unter 1.500 km > € 250
  • 3 Stunden einem Flug von 1.500 bis 3.500 km > € 400
  • 4 Stunden bei Flügen über 3.500 km Flugdistanz > € 600
  • 3 - 4 Stunden bei Flügen über 3.500 km Flugdistanz > € 300
Rechte bei einer Pauschalreise

Wenn Sie eine Pauschalreise (d.h. Flug und Unterkunft inbegriffen) gebucht haben, dann sollten Sie sich bei allen Schadenersatzansprüchen an die Fluggesellschaft wenden - nicht an das Reisebüro oder den Reiseveranstalter, die zwar bereit sind, Ihnen zu helfen, aber nicht verpflichtet sind und kaum helfen können, die Entschädigung in Ihrem Namen zu bearbeiten.

Rechte Durchsätzen

Wenn Sie Ihre Ausgleichsleistungen wegen einer Verspätung, Ausfall oder Overbook einfordern wollen, müssen Sie sich zunächst direkt an Austrian Airlines wenden.

Wenn Sie nicht zufrieden sind, sollte Ihr nächster Schritt, eine Beschwerde bei dem zuständigen nationalen Konsumentenschutz einreichen.

Jeder Mitgliedsstaat ist für Abflüge von seinen eigenen Flughäfen und für die Ankunft auf seinen Flughäfen aus Nicht-EU-Ländern mit einer in der EU ansässigen Fluggesellschaft verantwortlich. Wenn Sie eine Beschwerde über einen Flug nach Spanien aus der EU haben, müssen Sie sich an die nationale Durchsetzungsstelle des EU-Staates wenden, von dem Ihr Flug abgeflogen ist.

z.B. wenn sich Ihre Beschwerde auf einen Flug bezieht:

von Österreich nach Spanien - wenden Sie sich an den österreichischen Konsumentenschutz
von Frankreich nach Deutschland - kontaktieren Sie den französischen Konsumentenschutz
von der Türkei nach Deutschland und die Airline hat Ihren Sitz in Europa - kontaktieren Sie den Deutschen Konsumentenschutz

Wenn Sie mit der Antwort vom Konsumentenschutz und von der Airline nicht zufrieden sind, wenden Sie sich an uns! Wir können Ihnen helfen!

Entschädigung für Austrian Airlines Verspätung einfordern?

Wenn Passagiere Austrian Airlines wegen einer Verspätung kontaktieren, werden sie oft mit Gründen wie 'außergewöhnliche Umstände' blockiert und bekommen keine Entschädigung.

Aber wir untersuchen den tatsächlichen Grund für die Verspätung und helfen und streiten ggf. auch vor Gericht für Ihre Entschädigung.

Um Ihren Anspruch geltend zu machen, überprüfen Sie Ihren Flug in unserem Entschädigung Prüfer.

Alles, was Sie tun müssen ist das Flugverspätung Entschädigung online Formular auszufüllen, in dem Sie uns Ihre Flugnummer, Fluggesellschaft, Tag der Reise, und einige Personenbezogene Informationen geben.

Austrian Airlines

IATA-Code: OS,
ICAO-Code: AUA

Austrian Airlines, oft auch kurz "Austrian" genannt, ist eine Tochtergesellschaft des Lufthansa-Konzerns und die Flag-Carrier Österreichs. Die Zentrale der Fluggesellschaft befindet sich auf dem Gelände des Flughafen Wien Schwechat. Die 1957 durch den Zusammenschluss von Austrian Airways und Air Austria entstandene Fluggesellschaft geht auf das Jahr 1923 zurück, in dem Austrian Airways gegründet wurde. Im Laufe der 2000er Jahre expandierte die Fluggesellschaft durch den Erwerb von Rheintalflug und Lauda Air und übernahm 2003 den verkürzten Namen Austrian". Im März 2012 investierte Lufthansa 140 Millionen Euro in Austrian, um die Fluggesellschaft strukturell zu reorganisieren, und im Juli 2012 wurde die Tochtergesellschaft Lauda Air auf Austrian Airlines verschmolzen. Der AUA-Betrieb wurde im April 2012 vom Tochterkonzern Tyrolean Airways übernommen. Danach wurden alle Flüge der Austrian von der Tyrolean durchgeführt. Im Jahr 2013 wurden die 11 Flugzeuge vom Typ Boeing 737 durch eine neue Gruppe von sieben Airbus A320 ersetzt, im Jahr 2015 wurden die Flugzeuge vom Typ Fokker 70 und 100 durch Embraer 195 ersetzt. Heute verfügt die Airline über eine Flottengröße von 88 Flugzeugen und fliegt Ziele rund um den Globus an. Im Jahr 2016 flogen 11,4 Millionen Passagiere mit Austrian Airlines.

Fliegen mit Austrian Airlines

Die Passagiere können von Flügen mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis profitieren, unter anderem nach Wien ab € 160 und nach Salzburg ab € 170. Durch die Partnerschaft mit Lufthansa sind Austrian Airlines nun Teil der größten Fluggesellschaft Europas. Die Kunden profitieren von diesem Status mit einem großen Netzwerk an Destinationen rund um die Welt. Die Airline ist heute sowohl in Zentral- als auch in Osteuropa Marktführer und verbindet Wien mit mehr als 40 Destinationen in diesen Gebieten. Die Passagiere profitieren von preiswerten Flügen zu vielen der wichtigsten Wirtschafts- und Geschäftszentren in Mittelosteuropa sowie zu vielen wichtigen touristischen Destinationen. Mit dem Vielfliegerprogramm Miles and More bietet die Airline ihren Kunden exklusive Privilegien im Alltag und auf Reisen.

Praktische Informationen

Check-in: Passagiere können online einchecken und eine E-Boarding-Pass erhalten, die entweder ausgedruckt oder auf Ihr persönliches mobiles Gerät gesendet werden kann. Wenn Sie Gepäck aufgeben müssen, können Sie Ihre Bordkarte an einem der Gepäckabgabeschalter im Terminal 3 des Flughafen Wien vorzeigen. Mit der Austrian App bieten Austrian Airlines ihren Passagieren die Möglichkeit, schneller einzuchecken und die Sitzplätze vor dem Flug online zu verwalten sowie zusätzliche Services wie Upgrades in die Business Class und zusätzliche Beinfreiheit anzufordern.

Gepäck:

Fluggäste der Economy Class dürfen 1 Handgepäckstück mit maximal 8 kg und Fluggäste der Business Class 2 Handgepäckstücke mit jeweils maximal 8 kg mitführen. Die maximalen Abmessungen jedes Handgepäckstücks betragen 55 x 40 x 23 cm.

Ein faltbarer Kleidersack mit den Abmessungen 57 x 54 x 15 cm gilt ebenfalls als Handgepäck. Zusätzlich zu Ihrem Handgepäck dürfen Sie einen persönlichen Gegenstand mit einer maximalen Größe von 40 x 30 x 10 cm in die Passagierkabine mitnehmen, zum Beispiel eine Handtasche, eine Schultertasche oder eine Laptop-Tasche.

Weitere Informationen zu den Gepäckbestimmungen finden Sie hier www.austrian.com/Info/

Entschädigung einfordern

Sie hatten eine Verspätung, Annullierung, Überbuchung oder haben Ihr Anschlussflug verpasst?

Hier sind sie richtig! Wir helfen Ihnen gerne!

Wir haben für betroffene Flugpassagiere ein spezielles Fluggastrechte Team, das Sie bestmöglich couragiert, mutig und leidenschaftlich bei Flugverspätungen, Flugannullierungen, verpassten Anschlussflügen und Überbuchungen ohne Kosten unterstützt. EU RIGHTS Ihr Fluggastrechte Team.

Nutzen Sie unser Online-Beschwerdeformular
Die Regelung gilt 3 Jahre rückwirkend!

Sie hatten ein Flugproblem?
Schildern Sie uns Ihr Anliegen.

Mögliche Höhe Ihrer Entschädigung

Entschädigung bei Verspätung oder Annullierung