Wann haben Fluggäste bei Flugverspätung Anspruch auf Entschädigung?

Welche Rechte habe ich bei Flugverspätung – Flug-Storno

Aufgrund von Streiks, Wetter und einfachen Technischen Problemen sind Flugpassagiere in letzter Zeit im Stich gelassen worden. Welche Rechte haben bei einer Flugverspätung oder bei einem Storniertem Flug Entschädigung?

Mitarbeiter von Ryanair haben im letzten Jahr einige 24-Stunden-Streiks, bei dem die Passagiere stundenlang festsitzen mussten, während sie auf verspätete oder annullierte Flüge gewartet haben. Ein ähnlicher Streik im August führte zu 400 annullierten Flügen, von denen über 80.000 Passagiere betroffen waren.

Easyjet konnte einige male wegen technischer Probleme ihre Ziele nicht anfliegen. Eurowings und SunExpress hatten oft Verspätungen wegen zu eng geplanten Slots.

Welche Rechte haben Fluggäste im Falle von Flugannullierungen oder Verspätungen?

Dies ist in der EU seit 2005 geregelt. Wenn Sie wegen einer Verspätung oder Annullierung eines Fluges länger als drei Stunden am Flughafen sitzen müssen, haben Sie das Recht auf Gutscheine für Getränke und Speisen während der Wartezeit. Bei Bedarf haben Sie auch das Recht auf eine Übernachtung in einem Hotel.

Bei einer Annullierung haben die Fluggäste Anspruch auf eine Flugrückerstattung innerhalb von sieben Tagen und bei Rückflügen auf einen alternativ Rückflug an ihr Ziel.

Entschädigung für Verspätung – was bedeutet das?

Passagiere einer Airline haben Anspruch auf eine finanzielle Entschädigung, wenn ihr Flug stark verspätet, überbucht oder kurzfristig storniert wird. Wie viel Geld sie erhalten, hängt jedoch NICHT von der Dauer der Reise ab.

Für einen Flug innerhalb Europas von mehr als 1500 Kilometern – zum Beispiel von Hamburg auf die Mallorca – sind es 400 Euro pro Person. Für einen Flug von mehr als 1500 Kilometern außerhalb Europas kann die Entschädigung €600 oder mehr betragen, für Flüge unter 1500 €250.

geben die Fluggesellschaften ihren Passagieren (normalerweise) keine Entschädigung im Falle eines Streiks?

Wann kann eine Fluggesellschaft einen Flug stornieren?

Werden Passagiere weniger als 14 Tage oder am Flughafen von der Flugannullierung informiert, steht dem Passagier grundsätzlich eine Entschädigungszahlung je nach Entfernung von bis zu 600 Euro zu.

Hierbei muss der Flug entweder in der EU gestartet oder gelandet sein.
Oder die Fluggesellschaft hat ihren Hauptsitz in der EU, nur dann greift die EU-Fluggastrechteverordnung 261/2004.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen