Weihnachtsflüge ausverkauft – oder sehr teuer

|

Über 300.000 Onlinebucher und über 400.000 Pauschalurlauber sitzen nach der ­FlyNIKI-Pleite ohne Flug da. Ein Schock vor allem für Spa­nien-Fans – denn NIKI war Ferienflieger Nummer 1 für Mallorca, Ibiza oder die Kanaren. Nach der Pleite sind Weihnachtsflüge jetzt entweder ausverkauft oder sehr teurer. Billigster Flug von Wien nach Palma de Mal­lorca am 25. Dezember: 360 Euro – mit 9 Stunden Aufenthalt in Madrid! Teuerstes Ticket: 1.655 Euro.

Sie hatten eine Verspätung, Annullierung, Überbuchung oder haben Ihr Anschlussflug verpasst?

Hier sind sie richtig! Wir helfen Ihnen gerne!

Wir (EU-RIGHTS AVA) haben für betroffene Flugpassagiere ein spezielles Fluggastrechte Team, das Sie bestmöglich couragiert, mutig und leidenschaftlich bei Flugverspätungen, Flugannullierungen, verpassten Anschlussflügen und Überbuchungen ohne Kosten unterstützt.

Nutzen Sie unser Online-Beschwerdeformular
Die Regelung gilt 3 Jahre rückwirkend!

Sie hatten ein Flugproblem?
Schildern Sie uns Ihr Anliegen.

Mögliche Höhe Ihrer Entschädigung

Entschädigung bei Verspätung oder Annullierung